- BG

Auf dieser Gruppenreise lernen Sie Bolivien kennen - das "Tibet Amerikas"! Bolivien ist das am höchsten gelegene und abgeschiedenste Land Südamerikas. Wie nirgendwo sonst sind hier noch die alten indigenen Bräuche und Glaubensvorstelllungen lebendig. Überreste der alten präkolumbianischen Hochkulturen finden sich hier ebenso wie Zeugnisse aus der spanischen Kolonialzeit. Das spektakuläre Bergpanorama der Anden, der größte Salzsee der Welt, farbenprächtige Lagunen und Wüstenlandschaften und das Blau des Titicaca-See machen Bolivien zu einem Paradies für jeden Naturliebhaber.

Die Reise beginnt in der modernen Großstadt Santa Cruz und führt weiter zur "weißen Stadt" Sucre, offizielle Hauptstadt Boliviens und eine der schönsten Städte Südamerikas. In Potosí, einstmals eine der reichsten und größten Städte der Welt, spüren wir der vergangenen Pracht des spanischen Kolonialreiches nach. Die schier endlose Salzebene des Salar de Uyuni ist eines der beeindruckendsten Naturschauspiele des Kontinents. Die bizarren Felsformationen der Salvador-Dalí-Wüste, mit ihren farbenprächtigen Lagunen und Flamingokolonien erinnern an die surrealen Gemälde des berühmten Malers. Auf der heiligen Sonneninsel mitten im Titicaca-See nehmen wir an einer Schamanen-Zeremonie teil und tauchen ein in die mystische Welt der Inka und ihrer Nachfahren. Die Bolivienreise endet schließlich in La Paz, einer quirligen Großstadt, umrahmt von einer gewaltigen Bergkulisse, in der spanische Kolonialarchitektur und indigene Traditionen eine einzigartige Mischung ergeben.

Highlights

  • Weltkulturerbe Sucre & Potosí
  • Jeeptour auf dem Salar de Uyuni
  • Salzhotel Luna Salada
  • Siloi- und Dalí-Wüste
  • Titicaca-See
  • Schamanen-Zeremonie auf der Sonneninsel
  • La Paz

11 Tage ab 2.780 €
Santa Cruz bis La Paz
2 bis 12 Teilnehmer

Nächste Termine
29.09.2018 - 09.10.2018

Weitere Termine & Buchung