- BG

Tag 1
Ankunft in Panama City

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 1 Ankunft in Panama City
Ihre Rundreise in einer Kleingruppe durch Panama beginnt mit der Ankunft am internationalen Flughafen Tocumen von Panama City. Nach dem herzlichen Empfang von unserem Fahrer erfolgt Ihr Transfer zum Hotel im Stadtzentrum. Mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern ist Panama City die größte Stadt des Landes. Direkt am Pazifik gelegen stellt die Hauptstadt das Wirtschafts- und Finanzzentrum der Republik dar, welches sich in einer beeindruckenden Skyline widerspiegelt. In der Stadt befinden sich acht der zehn größten Hochhäuser Lateinamerikas. Neben der modernen Architektur sind aber auch historische Gebäude erhalten. Je nach Ankunftszeit haben Sie noch die Möglichkeit, die Stadt ein wenig auf eigene Faust zu erkunden. In der Nähe Ihres Hotels im Zentrum locken auch zahlreiche Restaurants und Bars. Sie verbringen die erste Nacht Ihrer Gruppenreise in Panama City.<

Hotelinfos

Hilton Garden Inn

Panama-Stadt, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 2
Panama-Stadt: Teildurchquerung des Panama-Kanals

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 2 Panama-Stadt: Teildurchquerung des Panama-Kanals
Nach dem Frühstück im Hotel führt Ihre Rundreise zum Panama-Kanal, der als 8. Weltwunder bezeichnet wird. Zunächst werden wir zum Hafen gebracht, wo die etwa 4-stündige Fahrt durch den legendären Panama-Kanal beginnt. Der 1914 eröffnete Kanal ist eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt. Etwa 14.300 Schiffe durchfahren pro Jahr den gut 80 Kilometer langen Kanal, der den Atlantik mit dem Pazifik für die Schifffahrt verbindet. Die Bootsfahrt führt unter der Brücke Puente de las Américas entlang der Miraflores-Doppelschleuse, dem Miraflores-See, der Pedro-Miguel-Schleuse und der schmalsten Stelle des Kanals, dem Gaillard Cut, bis hin zum Gatún-See. Danach fahren wir unter der erst 2004 fertig gestellten Centenario-Brücke hindurch und passieren die Mündung des Río Chagres, der den Wasserspiegel des Kanals um 26m auf das heutige Niveau anhob. Unsere eindrucksvolle Schiffs-Tour durch drei Schleusen des Panama-Kanals endet im Hafen von Gamboa. Von hier aus fahren wir mit dem Bus knapp 60min zurück in unser Hotel in Panama-Stadt, wo wir erneut übernachten werden.

MPT-Hinweis: Da die Durchfahrtgenehmigung von der Kanalbehörde abhängig ist und ganz kurzfristig erteilt und geändert werden kann, sind Verzögerungen und längere Wartezeiten nicht zu vermeiden. Aus diesem Grund wird die Panma-Kanal Durchquerung manchmal auch in entgegengesetzter Richtung von Gamboa nach Panama-Stadt durchgeführt. Wenn der Ausflug auf einen Samstag fällt, können Sie auch eine komplette Durchquerung des Kanals buchen (Aufpreis 40 EUR pro Person, bitte bei Buchung mit angeben).

Hotelinfos

Hilton Garden Inn

Panama-Stadt, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 3
Panama-Stadt: Stadtrundfahrt mit Rundgang durch die Altstadt und Miraflores-Schleuse

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 3 Panama-Stadt: Stadtrundfahrt mit Rundgang durch die Altstadt und Miraflores-Schleuse
Im Aschluss an das Frühstück lernen wir heute die faszinierende Hauptstadt bei einer City-Tour näher kennen. Panama-Stadt ist bekannt für seine Verschmelzung von Tradition und Moderne. Auf der einen Seite die eindrucksvolle futuristische Skyline und die noblen Villen, die sich an die Hügel schmiegen, und im Gegenzug dazu die traditionelle und gut restaurierte Altstadt mit Ihren schönen Plätzen und Gassen. Die Stadtrundfahrt beginnt mit der Fahrt zu den Ruinen Panama Viejo etwas außerhalb des heutigen Zentrums. Die 1519 an der Mündung des Río Abajo gegründete Siedlung wurde 1671 vom berüchtigten Piraten Henry Morgan angegriffen und zerstört. Die Ruinen gehören seit 2003 zum UNESCO-Welterbe und ermöglichen einen guten Einblick wie die Stadt, die zu den reichsten der Welt gehörte, einst aussah. Nach ihrer Zerstörung wurde sie auf einer Halbinsel neu erbaut. Unser Ausflug führt uns entlang der Pazifik-Küste in diesen 1673 gegründeten neuen Stadtteil, der heute die Altstadt von Panama Casco Antiguo oder Casco Viejo bildet. Hier erkunden wir zu Fuß das historische Zentrum mit seinen eindrucksvollen Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre in den kleinen Gassen mit blumengeschmückten schmiedeisernen Balkonen und das Leben auf den zahlreichen Plätzen mit den konlonialen Bauten! Danach fahren wir aus der Stadt heraus. Vorbei am Frachthafen erreichen wir nach wenigen Minuten die Miraflores-Schleuse, wo wir heute das Treiben auf dem Panama-Kanal von Land aus beobachten. Wir erhalten weitere Informationen und Einblicke in die Funktionsweise des Kanals im angeschlossenen Museum. Auf der Aussichtsterasse können wir die Ein- und Ausfahrt der gigantischen Frachter auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik bestaunen. Danach werden wir ins Hotel in Panama City zurück gebracht, wo wir die Nacht verbringen.

Hotelinfos

Hilton Garden Inn

Panama-Stadt, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 4
Panama-Stadt nach El Valle de Antón

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 4 Panama-Stadt nach El Valle de Antón
Nach dem Frühstück führt unsere Panama-Reise auf der legendären Panamericana in die beschaulichen Kleinstadt El Valle de Antón auf 625m gelegen. Die Fahrt in die Berge der Provinz Coclé dauert gut 2 Stunden. Das grüne Tal mit seinem angenehmen Klima war vor Urzeiten ein Kratersee, der nach seiner Austrocknung von den Indianern aus den umliegenden Bergen bevölkert wurde und somit zum größten besiedelten Vulkankrater der Welt avancierte. Zur Auswahl stehen mehrere kleinen Wanderungen, auf denen Sie die Region erkunden können. Der tropische Nebelwald beherbergt eine Vielzahl exotischer Tiere und Pflanzen. Über einen mit Hängebrücken versehenen kleinen Pfad können Sie in diese traumhafte Kulisse eintauchen. Ein Besuch lohnt La Piedra Pintada, eine mystische Felswand mit präkolumbianischen Steinzeichnungen, die bis heute nicht entziffert sind. Die Hacienda El Nispero beherbergt einen kleinen Zoo und eine beeindruckende Orchideenfarm. Auch sollten Sie den Wasserfall „El Macho“ und die warmen Mineralquellen "Pozos Termales" nicht auslassen. Wer Lust hat, kann sich dort mit dem Schlamm eine verjüngende Gesichtsmaske gönnen. Nach der Wanderung werden Sie wieder nach El Valle de Antón gebracht und übernachten dort.

Hotelinfos

Hotel Anton Valley

El Valle de Antón, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 5
Valle de Antón – Nata de los Caballeros – Parita – Chitré

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 5 Valle de Antón – Nata de los Caballeros – Parita – Chitré
Nach dem Frühstück setzten wir unsere Rundreise durch Panama auf der berühmten Panamericana nach Natá de los Caballeros fort, wo Sie eine der ältesten Kirchen Lateinamerikas bestaunen können. Im Jahr 1520 wurde das koloniale Städtchen gegründet. Anschließend fahren wir zum Mittagessen nach Parita. Hier statten wir dem Maskenbildner in seiner Werkstatt einen Besuch ab, der die traditionellen Diablicos-Masken herstellt: schaurig-schöne und fantasievoll gestaltete Tiermasken, die auch im Karneval auf den Umzügen Verwendung finden. Von Parita ist es dann auch nur noch wenige Minuten bis nach Chitré, wo wir die Nacht verbringen werden.

Hotelinfos

Cubitá Boutique Resort & Spa

Chitré, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 6
Chitré – Pedasi – Leguan Insel – Chitré

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 6 Chitré – Pedasi – Leguan Insel – Chitré
Nach dem Frühstück fahren Sie von Chitré in Richtung Süden nach Pedasí. Die Strecke führt Sie dabei zunächst durch das Innere der Azuero Halbinsel, welches die traditionsverbundenste Region des gesamten Landes darstellt. So fahren Sie durch mehrere kolonial geprägte Dörfer. Fast jeder der Orte hat seine lokale Spezialität z.B. zopfförmiges Brot oder eine besondere Gitarrenart, die Mejorana. Insbesondere ist die Azuero Halbinsel aber für die Fertigung der nationalen Tracht der Frauen bekannt, die Pollera. Diese aufwendig gearbeiteten Kleider haben einen Wert von bis zu 3.000 US Dollar. Bei einem Pollera-Workshop lernen Sie alles über diese wunderschönen Trachten und dürfen sogar bei der Fertigung mithelfen. Danach fahren Sie weiter zum Playa Arenal nahe Pedasí. Je weiter Sie nach Süden gelangen, desto grüner und satter wird die Landschaft. In Meeresnähe können Sie Mangroven- und Bergwälder betrachten. Von Playa Arenal geht es zu einem weiteren Highlight Ihrer Panama-Rundreise: zur Isla Iguana. Nach einer halbstündigen Tour mit einem Fischerboot empfängt Sie dieses idyllische Einod mit weißen Sandstränden, glasklarem Wasser und einem großen Artenreichtum, da diverse Tierarten (Leguane, Schildkröten, Prachtfregattenvögel) auf der Insel einen geschützten Lebensraum gefunden haben. Zusätzlich ist die Insel von dem größten Korallengebiet Panamas umringt und somit auch ein wahres Paradies für Taucher darstellt. Nachdem Sie die Insel ausgiebig erkunden konnten, geht es wieder zurück aufs Festland und nach Chitré. Hier übernachten Sie erneut.

Hotelinfos

Cubitá Boutique Resort & Spa

Chitré, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 7
Chitré - Boquete

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 7 Chitré - Boquete
Frühstück im Hotel. Dann geht es in die westlichste Provinz Panamas: Chiriquí. Nach ca. 4 Stunden erreichen Sie das kleine Bergdorf Boquete. Der Ort liegt auf 1.200 m und bietet viele Möglichkeiten für Wanderungen in die nahegelegenen Wälder. Aufgrund des gemäßigten und frühlinghaften Klimas in erhöhter Lage und einem fruchtbaren, vulkanischen Boden gedeihen hier auch Kaffee und Blumen, welche im Tiefland nicht wachsen würden. Nachdem Sie zunächst den Ort erkundet haben, können Sie auf einer Wanderung die wunderschöne Natur erleben. Mit ein wenig Glück sehen Sie sogar den seltenen Quetzal-Vogel. Nach der Wanderung werden Sie zum Hotel gebracht. Sie übernachten in Boquete.

Hotelinfos

Boquete Tree Trek Mountain Lodge

Boquete, Panama

Hoteländerung vorbehalten!
La Casa de la Abuela

Boquete, Panama

Hoteländerung vorbehalten!
Oasis Hotel

Boquete, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 8
Boquete: Besuch einer Kaffeplantage und Hängebrücken-Tour

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 8Boquete: Besuch einer Kaffeplantage und Hängebrücken-Tour
Nach dem Frühstück lernen wir etwas über den Kaffeeanbau. Die Höhenlagen von Boquete eignen sich bestens für Kaffee. Während unserem Besuch auf einer Plantage können wir den Verarbeitungsprozess von der Ernte bis zum handelsfertigen Kaffee nachvollziehen und natürlich auch einen frischen Kaffee probieren. Am Nachmittag können wir uns auf einen Wanderweg aus Hängebrücken begeben. Auf dem über mehrere Hängebrücken verbundenen 4,5 km langen Pfad hoch über dem Boden werden wir durch die Baumkronen wandern und somit einen einmaligen Einblick in die Tierwelt in den Wipfeln des tropischen Nebelwalds von Panama erlangen. Wir laufen vorbei an Wasserfällen und können das Panorama auf den mächtigen Vulkan Baru mit einer Höhe von knapp 3.500m genießen. Zudem bietet sich in Ihrer Lodge auch die Möglichkeit zum Ziplining (nicht inklusive). Der Seilrutschenpark zählt zu den größten und besten in ganz Mittelamerika. Auch dieses Erlebnis wird Ihre Panama Reise unvergesslich machen. Wir nächtigen in der Lodge bei Boquete.

Hotelinfos

Boquete Tree Trek Mountain Lodge

Boquete, Panama

Hoteländerung vorbehalten!
La Casa de la Abuela

Boquete, Panama

Hoteländerung vorbehalten!
Oasis Hotel

Boquete, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 9
Boquete - Almirante - Bocas del Toro

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 9Boquete - Almirante - Bocas del Toro
Heute verlassen wir nach dem Frühstück Boquete und begeben uns entlang der Cordillera de Talamanca in etwa 3h bis an die Karibikküste (Transfer ohne Reiseleitung / Ihre deutsche Reiseleitung erwartet Sie kurz vor Amirante). In der Nähe von Almirante besuchen wir die Oreba Chocolate Farm, eine Öko-Kakao-Plantage. Jeder isst gerne Schokolade, aber nur die wenigsten wissen auch wie aus Kakao die herrliche Süßigkeit entsteht. Auf unserer Entdeckungstour über die Plantage werden wir die indigenen Ngöbe-Frauen bei der Arbeit beobachten; unser Guide wird uns nicht nur den Kakao näher bringen sondern zudem noch jede Menge über heimische Pflanzen und die exotische Tierwelt erzählen. Erträge der Farm gehen an ökologische Aufforstungsprogramme, Bildungsprojekte und in einen Ärzte-Fond für Notfälle. Im Anschluss fahren wir zum Bootsanleger und setzten über nach Bocas del Toro. Nach etwa 30min erreichen wir den Hauptort mit seinen Pfahlbauten, zahlreiche Restaurants und Bars im karibischen Flair. Wir werden in unser Hotel gebracht und übernachten im Hotel direkt am Strand.

Hotelinfos

Playa Tortuga Resort

Bocas del Toro, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 10
Bocas del Toro: Red Frog Beach

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 10Bocas del Toro: Red Frog Beach
Heute unternehmen wir nach dem Frühstück einen Ausflug mit dem Boot, um Delfine zu beobachten. In der Lagune von Bocatorito sind die intelligenten Meeressäuger meist anzutreffen, die sich hier sehr wohl zu fühlen scheinen. Wer Meeresfrüchte mag kann sich in einem der kleinen Restaurants leckeren Fisch zu bereiten lassen. Nach dem Mittagessen (nicht inklusive) können Sie die Unterwasserwelt schnorcheld erkunden. Coral Cay zählt zu einem der besten Schnorchel-Spots der Region. Am Nachmittag gelangen wir schließlich zum berühmten Red Frog Beach auf der Insel Bastimentos, der seinen Namen den roten Pfeilgiftfröschen zu verdanken hat, die es hier gibt. Auf der Insel mit scheinbar unberührten Regenwald bleibt uns Zeit für ein Bad in der Sonne am goldgelben Strand oder zur Abkühlung im Meer. Schließlich geht es wieder zurück zur Hauptinsel ins Hotel. Übernachtung in Bocas del Toro.

Hotelinfos

Playa Tortuga Resort

Bocas del Toro, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 11
Insel Bocas del Toro

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 11Insel Bocas del Toro
Frühstück im Hotel. Danach ruft die Liege, denn heute ist Relaxen angesagt. Wer noch etwas unternehmen möchte, kann sich ein Fahrrad leihen und auf Erkundungstour über die Insel gehen. Vielleicht treffen Sie dabei sogar auf ein Faultier oder Brüllaffen. Es gibt schöne und einsame Strände zu entdecken. Mit dem Wassertaxi kommt man zu weiteren Inseln. Sie verbringen eine weitere Nacht auf Bocas del Toro.

Hotelinfos

Playa Tortuga Resort

Bocas del Toro, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 12
Bocas del Toro – Rückflug nach Panama City

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 12 Bocas del Toro – Rückflug nach Panama City
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag geht es zum Flughafen der Insel für den Rückflug nach Panama Stadt. Der Flug dauert nur eine gute Stunde. Nach Ankunft Transfer ins Hotel in der Stadt. Ihre Gruppenreise durch Panama neigt sich nun langsam dem Ende zu. Decken Sie sich noch mit ein paar Geschenken für die Familie zuhause ein und genießen Sie den Abend in der wunderschönen Altstadt. Sie verbringen die letzte Nacht der in Panama City.

Hotelinfos

Hilton Garden Inn

Panama-Stadt, Panama

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 13
Panama-Stadt | Ende der Rundreise

Abendessen Mittagessen Frühstück
Oh wie schön ist Panama - Tag 13Panama-Stadt | Ende der Rundreise
Frühstück im Hotel. Zur verabredeten Zeit werden Sie im Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren und treten von dort Ihre Heim- oder Weiterreise an. Es sei denn Sie haben noch etwas Zeit und noch nicht genug von Panama, dann bieten sich diverse Verlängerungsoptionen an wie z.B. ein Aufenthalt auf einer der 365 kleinen Robinson Crusoe-Inseln von San Blas. Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten

13 Tage
ab/bis Panama-Stadt
2 bis 12 Teilnehmer