- BG

Wer wenig Zeit hat, kann in dieser kompakten Gruppenreise in nur 9 Tagen alle Höhepunkte Perus erleben.
Wir starten unserer Rundreise durch Peru in Lima, der kulinarischen Hauptstadt auf dem Kontinent, wo wir das koloniale Erbe der „Stadt der Könige“ kennen lernen. Von hier aus fliegen wir nach Cusco und fahren direkt weiter in das Heilige Tal der Inka. Wir werden die ersten Nächte auf rund 2.700m verbringen, sodass wir trotz der kurzen Reisezeit eine optimale Höhenanpassung erfahren. Wir lassen es ruhig angehen und besuchen zunächst die eindrucksvolle Inkafeste Ollantaytambo. Wer möchte, kann an unserem freien Tag auf eine abenteuerliche River-Rafting- oder Mountainbike-Tour gehen oder die gigantischen Salzterrassen von Maras und die Inkastätte von Moray besuchen. In der alten Inkahauptstadt Cusco gehen wir auf Spurensuche nach den Zeugnissen der präkolumbianischen und kolonialen Vergangenheit Perus. Als Höhepunkt wartet schließlich die „Stadt in den Wolken“ – Machu Picchu – auf uns, bevor wir die Rundreise durch Peru mit einem Besuch der Schilfinseln der Uros und der Insel Taquile auf dem Titicaca-See beenden.

Verbinden Sie „Peru kompakt“ mit einer Reise in den Norden Perus!

In Kombination mit unserer Gruppenreise „Nordperu – Die Moche-Route“ lassen sich beide Reisen zu einer 14-tägigen Tour zusammenschließen.

Highlights

  • Koloniales & modernes Lima
  • Heiliges Tal der Inka
  • Ollantaytambo
  • Cusco & 4 Ruinen
  • Titicaca-See
  • Schilfinseln der Uros


  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen

9 Tage ab 1.390 €
ab/bis Lima
6 bis 11 Teilnehmer

Nächste Termine
23.03.2019 - 31.03.2019
13.04.2019 - 21.04.2019

Weitere Termine & Buchung