- BG

Entdecken Sie auf dieser Peru-Gruppenreise Natur und Kultur des Landes der Inka auf außergewöhnlichen Pfaden jenseits der großen Touristenströme. Besondere Highlights dieser Reise sind die Eröffnung der Queshuachaca-Brücke – ein über 500 Jahre altes Ritual, das die Kultur der Inka lebendig werden lässt und ein Aufenthalt bei einer Gastfamilie am Titicaca-See, bei dem Sie tiefe Einblicke in das tägliche Leben der Einheimischen gewinnen können.

Von der alten Königsstadt Lima geht die Peru-Reise entlang der Panamericana in den Paracas-Nationalpark, zu den Robben- und Vogelkolonien der Islas Ballestas bis hin zu den mysteriösen Nazca-Linien. Lassen Sie sich verzaubern vom kolonialen Glanz der „weißen Stadt“ Arequipa und schauen Sie dem Flug der Kondore im Colca-Canyon zu! In Llachón am Titicacasee-See wohnen Sie zwei Tage bei einer Gastfamilie. Die bizarren Steinsäulen und Riesenbromelien bei Tinajani und die farbenfrohen Rainbow Mountains sind zwei weitere ganz besondere Stationen auf dieser Gruppenreise. In der alten Inka-Hauptstadt Cusco, an der Queshuachaca-Brücke und schließlich am Höhepunkt jeder Perureise – am Machu Picchu – tauchen wir tief ein in die alte Kultur der Inka. Die Natur Amazoniens im Tambopata-Nationalpark bildet den krönenden Abschluss dieser ganz besonderen Reise.

Highlights

  • Alte Königsstadt Lima
  • Nationalpark Paracas & Ballestas-Inseln
  • Das Geheimnis der Nazca-Linien
  • “Weiße Stadt” Arequipa
  • Trekking im Colca Canyon
  • Titicacasee mit Inseln der Uros, Amantaní & Taquile
  • Homestay Llachon am Titicaca-See
  • Die alte Inkahauptstadt Cusco
  • Fest an der Queshuachaca-Brücke
  • Heiliges Tal der Inka
  • Weltwunder Machu Picchu
  • Abenteuer Amazonien

19 Tage ab 3.895 €
3.795 €
ab/bis Lima
5 bis 6 Teilnehmer

Nächste Termine
30.05.2021 - 18.06.2021

Weitere Termine & Buchung