Machu Picchu Travel

Tag 1
Ankunft in La Paz

Abendessen Mittagessen Frühstück
Herzlich Willkommen in Bolivien! Start Ihrer Rundreise ist La Paz. Mit einer Höhe von 3.600m ist die Stadt des Friedens der höchstgelegene Regierungssitz der Erde. Am Flughafen werden Sie herzlich empfangen und ins Hotel begleitet. Sie haben den Tag frei, um sich an die Höhe zu gewöhnen und sich bereits einen ersten Eindruck der bolivianischen Metropole zu machen. Sie übernachten in La Paz.

Hotelinfos

Casa de Piedra

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
La Casona Hotel Boutique

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Stannum Boutique Hotel

La Paz, Bolivien

Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 2
La Paz: Stadtrundfahrt und Ausflug ins Mondtal

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Sie schauen sich heute La Paz an, eine Metropole, in der sich Villen, Tempel und Kunsthandwerkmärkte mit modernen Bauten abwechseln. La Paz wurde 1548 vom Spanier Alonso de Mendoza als Handelsstation von Potosí nach Callao in Peru gegründet. Auf Ihrer Stadtrundfahrt können Sie die ganze architektonische Pracht bewundern. Innerhalb von 3h besichtigen Sie die Plaza Morilla, den Regierungspalast, Palacio de Gobierno, und den imposanten Palacio Legislativo sowie die Kathedrale Metropolitana. Außerdem besuchen Sie den Schwarzmarkt, Mercado Negro, den Hexenmarkt, Mercado de las Brujas, und die hübschen Wohnsiedlungen im Süden der Stadt. Im Anschluss an die Stadtbesichtigung fahren Sie in das Tal des Mondes , Valle de la Luna, welches etwa 15km vom Stadtzentrum entfernt liegt. Hier hat die Natur ein unvergleichliches Kunstwerk geschaffen: Eine Wüste aus Stalagmiten, geformt durch Erosion! Die Berge um La Paz bestehen aus Tonerde und wurden von Mineralien in den unterschiedlichsten Farben eingefärbt, von beige oder hellbraun bis rot und dunkelviolett. Sie kehren im Anschluss nach La Paz zurück. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie haben genügend Zeit, um Boliviens Regierungssitz auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in La Paz.

Hotelinfos

Casa de Piedra

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
La Casona Hotel Boutique

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Stannum Boutique Hotel

La Paz, Bolivien

Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 3
La Paz – Copacabana

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise durch Bolivien heute weiter nach Copacabana. Die Fahrt dauert etwa 3h. In Copacabana angekommen, geht es vom Hafen aus per Motorboot zur Südseite der Sonneninsel - Isla del Sol - im Titicacasee, die Sie nach etwa 1,5h erreichen. Hier besuchen Sie interessante archäologische Fundstätten wie beispielsweise einen Jungbrunnen. Der Legende nach ist das Wasser des Brunnens die Quelle der ewigen Jugend, probieren Sie es aus! Sie besuchen außerdem die Treppen von Yumani, den Sonnentempel und den Garten der Inka. Die Sonneninsel stellt eine der größten Natur- und Kulturstätten der Welt dar. Als die Spanier damit begannen die Neue Welt zu erobern, befanden sich die wichtigsten religiösen Stätten des Inkareiches auf dieser Insel. Von der Sonneninsel aus haben Sie auch einen einmaligen Blick über den Titicacasee. Übernachtung auf der Sonneninsel.

MPT-Hinweis: Wem die Abgeschiedenheit auf der Insel zu ruhig ist, kann alternativ am Nachmittag wieder zurück nach Copacabana fahren und dort übernachten. Bitte bei Buchung mit angeben!.

Hotelinfos

Eco Lodge La Estancia Isla del Sol

Isla del sol, Bolivien

Errichtet aus traditionellen Materialien, wie auf der Insel vorkommenden Steinen, Lehmziegeln und Stroh bietet die Eco Lodge La Estancia ein angenehmes Ambiente im Einklang mit der Tradition der ansässigen Aymara Bevölkerung in der Region. Von allen Zimmern eröffnet sich ein hervorragender Seeblick.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Tresor Restaurant heißes Wasser

Tag 4
Copacabana – La Paz

Snack oder Lunchbox Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Heute entdecken Sie die Stadt Copacabana, die von den Bergen Calvario und Niño Calvario, oder auch Kesanani genannt, umgeben ist und etwa 6.000 Einwohner hat. Neben der faszinierenden Aussicht auf den Titicacasee gilt Copacabana auch als einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte Boliviens. Sie beginnen mit dem Besuch der Basilica de la Virgen de Copacabana, die die Figur der „Dunklen Jungfrau“ bzw. Virgen Morena, auch Virgen de Copacabana genannt, beherbergt. Die Marienfigur wurde 1576 von einem indigenen Künstler aus dunklem Holz geschnitzt und wird als Schutzheilige des Titicacasees verehrt. Ihr werden zahlreiche Wunder und Heilungen zugeschrieben. Anschließend besichtigen Sie den Cerro Calvario, den über 3.900m hohen Hügel von Copacabana. Der Aufstieg lohnt sich, auf Sie wartet eine herrliche Aussicht auf Stadt und See! Am Ende des Tages fahren Sie mit dem Bus nach La Paz, wo Sie empfangen und ins Hotel gebracht werden. Ihr Abendessen besteht aus einer kleinen Lunchbox. Sie übernachten in La Paz.

Hotelinfos

Casa de Piedra

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
La Casona Hotel Boutique

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Stannum Boutique Hotel

La Paz, Bolivien

Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 5
La Paz: Ausflug nach Tiahuanaco

Abendessen Snack oder Lunchbox Frühstück
Nach dem Frühstück besuchen Sie die archäologische Ausgrabungsstätte Tiahuanaco. Dort begeben Sie sich in einer geführten Tour auf die wichtigsten präkolumbianischen Spuren dieses Kontinents: Man geht davon aus, dass dies das Zentrum einer alten Zivilisation, der Tiahuanaco-Kultur, war, die bereits Landwirtschaft und Viehzucht betrieben hat und deren Ursprünge bis ins 15. Jahrhundert v. Chr. zurückreichen. Diese Kultur zeichnete sich durch ihre dekorative und mit Reliefs verzierte Architektur aus und nahm zu ihrer Blütezeit das gesamte Territorium um den heutigen Titicacasee zwischen Peru und Bolivien ein. Die Stätte besteht aus den folgenden wichtigsten architektonischen Sehenswürdigkeiten: dem Kalasasaya-Palast, dem tempelförmigen Schrein Templete Semisubterráneo, der Pyramide von Akapana, dem Sonnentor Portada del Sol und dem Pumator Puma Punku. Mittags können Sie sich vom Lunchpaket stärken. Rückkehr nach La Paz wird gegen 16:30h sein. Sie werden ins Hotel gebracht und verbringen die Nacht in La Paz.

Hotelinfos

Casa de Piedra

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
La Casona Hotel Boutique

La Paz, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Stannum Boutique Hotel

La Paz, Bolivien

Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 6
La Paz – Oruro – Uyuni

Abendessen Snack oder Lunchbox Frühstück
Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie von La Paz nach Oruro gebracht. Von hier aus steigen Sie um in den einfachen Zug. Gegen Aufpreis können Sie auch einen Flug nach Uyuni buchen.Von den bequemen Sitzen mit verstellbaren Rückenlehnen können Sie durch die Fenster die bolivianische Hochebene bewundern und fahren vorbei am Popo-See und den Gebieten der Aymara-Indios bis zum Salar de Uyuni. Auf der 7-stündigen Fahrt mit der Schmalspurbahn wird ein Lunch-Paket mit Getränk gereicht. Nach Ankunft Transfer ins Hotel. 

MPT-Hinweis: Die Fahrt mit dem Zug lohnt sich dienstags und freitags am Nachmittag. Mittwochs und sonntags dagegen fährt der Zug erst am Abend los, Sie kommen erst spät in der Nacht in Uyuni an und sehen in der Dunkelheit natürlich nicht so viel von der Landschaft. An den übrigen Tagen verkehrt kein Zug. Die Plätze müssen etwa einen Monat im Voraus reserviert werden, teilen Sie uns Ihren Wunsch also bitte rechtzeitig mit. Wer einen freien Tag in La Paz verbringen möchte, kann mit dem Flugzeug gegen Aufpreis nach Uyuni reisen.

Hotelinfos

Hotel de Sal Casa Andina SternSternStern

Uyuni, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Jardines de Uyuni SternStern

Uyuni, Bolivien

Das Hotel Jardines de Uyuni überzeugt durch seine rustikal, elegante Einrichtung. Den Gästen steht sowohl ein beheizter Pool als auch eine Dampf und Trockensauna zur Verfügung.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. WLAN Swimmingpool Heizung Tresor Restaurant heißes Wasser Taxiservice
Htl Palacio de Sal

Uyuni, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 7
Uyuni - Salar de Uyuni - San Juan

Abendessen Mittagessen Frühstück
Heute erwartet Sie ein besonderes Highlight auf Ihrer Bolivien Reise. Erleben Sie eine unvergessliche Fahrt durch fantastische Salzlandschaften! Der grellweiße Schleier der Salzwüste von Uyuni, die sich auf 12.000 km² erstreckt, ähnelt einem riesigen Gletscher. Im Winter (Trockenzeit, Mai – Oktober), wenn die Oberfläche hart wird, entstehen oftmals gar geometrische Formen aus den Salzpartikeln, deren Eigenschaft es ist, Vielecke zu bilden. Im Sommer (Regenzeit, November bis Februar) verwandelt sich die Salzwüste in einen gigantischen Spiegel, der sich mit dem Himmel zu vereinen scheint und so rein ist, wie es ihn kein zweites Mal in Amerika gibt. Am Beginn der Tour machen Sie einen kleinen Abstecher zum "Eisenbahn-Friedhof" von Uyuni. Hier lagern in der Wüste konserviert zahlreiche Lokomotiven und Anhänger, die beste Fotomotive abgeben.
Sie erreichen den Salzsee über den Ort Colchani, wo Sie zuerst etwas über die Salzverarbeitung und die Salzhügel erfahren. Einmal in der weißen Wüste angekommen, besuchen Sie auch das Salzhotel und fahren später ins Zentrum von Colchani, um von dort aus die Isla Incahuasi zu besuchen, die aus vulkanischem Gestein entstanden und mit riesigen Kakteen bewachsen ist und deren höchster Punkt einen tollen Ausblick über die weiße Ebene aus Salz bietet. Anschließend geht es ein paar Kilometer weiter nördlich nach San Juan, wo Sie in einem einfachen Hostel übernachten.

MPT-Hinweis: Die Unterbringung in den nächsten beiden Tagen ist standardmäßig in sehr einfachen Unterkünften im Mehrbettzimmer angedacht. In der Komfortkategorie haben Sie ein Zimmer zur Alleinbenutzung und in der Luxus-Variante sind Sie nicht in einer Gruppe, sondern auf einer komplett privaten Tour mit eigenem Guide unterwegs und in sehr schönen Eco-Hotels untergebracht.

Hotelinfos

Hostel Salar de Uyuni

Uyuni, Bolivien

Mehrbettzimmer

Hoteländerung vorbehalten!
Hostel Salar de Uyuni

Uyuni, Bolivien

privates Zimmer

Hoteländerung vorbehalten!
Ecolodge Tambo Coquesa

Tambo Coquesa, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 8
San Juan – Laguna Colorada

Abendessen Mittagessen Frühstück
Sie fahren früh am Morgen von San Juan aus zum Salzsee von Chiguana. Auf dem Weg steigt die Höhe von 3.600m auf etwa 4.200m an. Richtung Süden besuchen Sie die Lagunen Cañapa, Hedionda, Chiarkota, Honda und Ramadita, an denen viele Exemplare der drei hier beheimateten Flamingoarten anzutreffen sind. Andere Vogelarten wie Möwen und Andengänse mischen sich hier, in diesen von schneebedeckten Vulkanen umgebenen Lagunen, unter die Flamingos. Am Ufer einer der Lagunen werden Sie Ihr Mittagessen im Freien genießen (inklusive). Danach geht es weiter in die Wüste Sioli, wo Sie die weite Fläche der Wüste aus Sand und Steinchen bewundern können. Diese fantastische Wüste bietet alle Nuancen der Terracotafarbtöne von rot und orange über ocker, bronze, kaffeefarben bis hin zu beige, die sich nach jeder Kurve verändern und Ihren Blick fesseln. Ohne Straßen und Wege verliert hier manch einer schnell die Orientierung! Anschließend erreichen Sie Ihre zweite, sehr einfache Unterkunft. Sie verbringen die Nacht in der gebuchten Kategorie im Hochland bei den Lagunen.

Hotelinfos

Hostel Salar de Uyuni

Uyuni, Bolivien

Mehrbettzimmer

Hoteländerung vorbehalten!
Hostel Salar de Uyuni

Uyuni, Bolivien

privates Zimmer

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Los Flamencos

Hedionda Lagune, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 9
Laguna Colorada - Laguna Verde – Uyuni

Abendessen Mittagessen Frühstück
Im Morgengrauen machen Sie sich auf den Weg, um die bekannten Geysire Sol de Mañana (dt.: Morgensonne) zu besuchen, an denen Sie mit den ersten Sonnenstrahlen ankommen werden. Hier erreichen Sie den höchsten Punkt Ihrer Reise, etwa 5.000m über dem Meeresspiegel. Wir empfehlen Ihnen, sich warm anzuziehen, denn die Temperaturen in diesen Höhen fallen schnell unter null Grad. Sie beobachten laut emporschießende Fontänen und Wasserbecken, in denen sich die Erde zu rotem, gräulichem und scharlachrotem Schlamm zusammenzukochen scheint, der sich am Beckenrand sammelt. Danach fahren Sie weiter zu den Polques-Thermen, in deren Thermalwasser Sie ein Bad nehmen können. Nach dem Bad genießen Sie ein leckeres Frühstück an der frischen Luft (inklusive). Anschließend geht es weiter in die Wüste von Dalí, die so genannt wird, weil sie an die Landschaft in einem der Bilder des Meisters erinnert, bevor Sie die Grüne Lagune, Laguna Verde, am Fuße des Vulkans Licancabur erreichen. erreichen. Von dort aus beginnt die lange Fahrt zurück nach Uyuni, wo Sie meist erst nach 19 Uhr ankommen. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht und verbringen die Nacht in Uyuni.

Hotelinfos

Hotel de Sal Casa Andina SternSternStern

Uyuni, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Jardines de Uyuni SternStern

Uyuni, Bolivien

Das Hotel Jardines de Uyuni überzeugt durch seine rustikal, elegante Einrichtung. Den Gästen steht sowohl ein beheizter Pool als auch eine Dampf und Trockensauna zur Verfügung.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. WLAN Swimmingpool Heizung Tresor Restaurant heißes Wasser Taxiservice
Htl Palacio de Sal

Uyuni, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 10
Uyuni – Potosí

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Potosí, vorbei an der Cordillera de los Frailes (Dauer: ca. 5h). Seien Sie sich bewusst, dass die Transportmittel Boliviens relativ einfach sind und nicht so viel Komfort auf der Reise bieten. Boliviens Straßen werden zwar langsam verbessert, aber nicht alle Routen führen über gut ausgebaute Wege. Bei Ihrer Ankunft in Potosí werden Sie bereits erwartet, um ins Hotel gebracht zu werden. Sie können sich den Rest des Tages gerne erst mal die Stadt anschauen. Potosí wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Potosí befindet sich auf 4.100m Höhe und hat derzeit etwa 140.000 Einwohner. Um 1625 hatte Potosí eine beachtliche Einwohnerzahl von rund 160.000, was zu dieser Zeit sogar Paris und London übertraf. Die Spanier ließen im naheliegenden Hügel Cerro Rico intensiven Bergbau betreiben, welcher der Stadt zu Wachstum und Wohlstand verhalf. Daher stammt auch der Ausdruck „Vale un Potosí“ (zu Deutsch: Es ist ein Potosí wert = Es ist ein Vermögen wert), den Miguel Cervantes in seinem Monumentalwerk Don Quijote geprägt hat. Sie übernachten in Potosí.

Hotelinfos

Hostal Colonial SternSternSternStern

Potosí, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Coloso SternSternSternStern

Potosí, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Patrimonio

Potosí, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 11
Potosí: Ausflug Minen von Cerro Rico

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Markt der Minenarbeiter. Sie erhalten Einblick in die Welt der Arbeiter, erfahren ihre Gedanken und Ansichten und fahren später zu einer Mine, in der Sie sehen können, unter welchen harten Bedingungen die Männer unter Tage arbeiten: täglich 8h ohne Pause und Tageslicht. Der Lohn reicht oftmals gerade zum Überleben. Deshalb empfehlen wir Ihnen, etwas mitzunehmen, was Sie mit den Minenarbeitern teilen können. Nachdem Sie die Mine besucht haben, werden Sie die Welt vermutlich mit anderen Augen sehen! Sie kehren anschließend zum Hotel zurück und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Schlendern Sie über die breiten Kolonialstraßen und besichtigen Sie historische Sehenswürdigkeiten wie das Museum, die Kirche und das berühmte Münzhaus Casa de la Moneda! Sie übernachten heute noch einmal in Potosí.

Hotelinfos

Hostal Colonial SternSternSternStern

Potosí, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Coloso SternSternSternStern

Potosí, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Patrimonio

Potosí, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 12
Potosí – Sucre

Abendessen Mittagessen Frühstück
Am Tag 12 Ihrer Rundreise durch Bolivien fahren Sie nach dem Frühstück über eine kontrastreiche Strecke nach Sucre. Die Fahrt dauert etwa 3,5h und führt vorbei an der Andenkordillere, Tälern und dem Fluss Pilcomayo. Sucre ist die Gründungs- und historische Hauptstadt Boliviens, die 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde und damit bereits die zweite Stadt nach Potosí (1987) ist, die diesen Titel in Bolivien erhalten hat. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich die Stadt anzuschauen. Übernachtung in Sucre.

Hotelinfos

Hotel Boutique La Posada

Sucre, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Mi Pueblo Hotel Samary

Sucre, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Parador SternSternSternStern

Sucre, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 13
Sucre: Stadtbesichtigung

Abendessen Mittagessen Frühstück
Im Anschluss an Ihr Frühstück im Hotel starten Sie zu einer Sightseeingtour durch die Weiße Stadt Amerikas, wie Sucre auch genannt wird. Sie besuchen das Haus der Freiheit, la Casa de la Libertad, die Aussichtsplattform und den Freizeitkomplex Recoleta, die Kirchen San Lázaro, Santo Domingo, das Universitätsmuseum, das Kloster San Felipe de Nery, die Kirche Iglesia de la Merced, den Hauptfriedhof und die wichtigsten historischen Bauten der Stadt. Übernachtung in Sucre.

Hotelinfos

Hotel Boutique La Posada

Sucre, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Mi Pueblo Hotel Samary

Sucre, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Parador SternSternSternStern

Sucre, Bolivien

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 14
Flug Sucre – La Paz oder Santa Cruz

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Leider neigt sich Ihre Reise durch Bolivien dem Ende zu! Entsprechend Ihrer Abflugzeit werden Sie zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihren Rückflug entweder nach La Paz oder Santa Cruz antreten je nachdem, welche Verbindung für die Heimreise besser ist. Aber vielleicht verlängern Sie Ihren Aufenthalt noch in einem der benachbarten Länder Südamerikas. Auf jeden Fall wird Ihnen Bolivien mit seiner bunten Vielfalt wohl noch lange in Erinnerung bleiben!

14 Tage ab 1.990 €
1.790 €
ab/bis La Paz

Ganzjährig buchbare Individualreise

Termine & Preise

Sehen Sie sich weitere Reisen an