- BG

Tag 1
Ankunft in Lima

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 1Ankunft in Lima
Herzlich willkommen in Lima! Ein Mitarbeiter von Machu Picchu Travel empfängt Sie, begleitet Sie zum Hotel und gibt Ihnen hilfreiche Informationen für Ihren Aufenthalt in Lima. Mit über 8 Millionen Einwohnern ist Lima die größte Stadt Perus, in der fast ein Drittel der peruanischen Gesamtbevölkerung lebt. Auch wenn die Stadt an vielen Stellen laut und der Verkehr chaotisch ist, so gibt es zahlreiche schöne Ecken zu erkunden: Kulturzentren, Galerien und Museen sowie prächtige Kolonialbauten im historischen Zentrum. Erholung findet man in diversen Parkanlagen, und von der Uferpromenade an der Steilküste hat man einen tollen Blick auf die Bucht und den Pazifik. Nicht zuletzt ist Lima ein echtes Feinschmecker-Paradies und schlägt in der Rangliste sogar Rom, Paris und New York! Sie sollten sich also ein leckeres Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants nicht entgehen lassen. Übernachtung in Lima.

Hotelinfos

Casa Suyay SternSternStern

Lima, Peru

Zentraler als das Casa Suyay kann ein Hotel in Lima nicht liegen. Im schönen Miraflores, nur einen Block vom Parque Kennedy entfernt, sind eine Vielzahl an Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten fußläufig zu erreichen. Das Hotel überzeugt außerdem mit seiner geschmackvollen, traditionellen Einrichtung.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Tresor heißes Wasser Taxiservice
Double Tree El Pardo By Hilton SternSternSternStern

Lima, Peru

In der Empfangshalle dieses schönen Hotels können Sie gleich die zeitgenössische Kunst Perus begutachten. Zur Begrüßung wird Ihnen ein frisch gebackener Schokoladenkeks geboten. Das Hotel befindet sich im Herzen von Miraflores, von wo aus Sie Restaurants, Banken, Geschäfte zu Fuß erreichen können.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Tresor Restaurant heißes Wasser
Belmond Miraflores Park SternSternSternSternStern

Lima, Peru

Junior Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 2
Lima: City-Tour, Busfahrt nach Huaraz

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 2Lima: City-Tour, Busfahrt nach Huaraz
Gegen 9 Uhr startet Ihre City-Tour durch Lima. Sie beginnen im Stadtteil Miraflores und fahren zur Küste zum berühmten Parque del Amor (Park der Liebe) mit seiner symbolträchtigen Skulptur eines sich küssenden Paares. Danach geht es zu einer inmitten moderner Gebäude gelegenen heiligen Stätte aus der Prä-Inka-Zeit: die Huaca Pucllana, eine Lehmziegel-Pyramide, die von der Lima-Kultur (200-700 n. Chr.) erbaut wurde. Weiter führt die Tour vorbei am Parque el Olivar, einem wunderschönen Park mit jahrhundertealten Olivenbäumen, und durch die Stadtteile San Isidro und Lince bis ins historische Zentrum, wo Sie bei einem Rundgang die Plaza de Armas mit dem Regierungspalast, dem Sitz des Erzbischofs, der Kathedrale von Lima und dem Rathaus sehen werden. Abschließend besuchen Sie das Kloster San Francisco aus dem 17. Jahrhundert mit seiner kostbaren Bibliothek und den Katakomben, die früher als Grabstätte genutzt wurden. Nach der Stadttour werden Sie direkt zum Busterminal gebracht, um Ihre Reise in den Norden von Peru nach Huaraz fortzusetzen. Während der Fahrt auf der berühmten Panamericana im sehr komfortablen öffentlichen Reisebus wird Ihnen ein kleines warmes Essen gereicht. Entlang der Pazifikküste geht es über Pativilca hoch in die Anden und über den Conococha-Pass (4.100m) weiter entlang des Tals Río Santa, bis Sie schließlich nach etwa 8.5h Huaraz erreichen. Sie werden zum Hotel gebracht und übernachten in Huaraz.

Hotelinfos

San Sebastian Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

Im Hotel San Sebastian erwartet den Besucher ein zuvorkommender Service, und Zimmer mit Terrasse beziehungsweise Balkon mit Sicht auf die „Cordillera Blanca“ (weiße Gebirgskette). Zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich nur wenige Schritte entfernt vom Hotel.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Tresor Restaurant heißes Wasser Taxiservice
Andino Club Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

Suite

Hoteländerung vorbehalten!
Andino Club Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

standard room mit Terrasse

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 3
Huaraz: Tagesausflug nach Chavín de Huántar

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 3Huaraz: Tagesausflug nach Chavín de Huántar
Der heutige Tag Ihrer Nord-Peru-Reise beginnt mit einem zeitigen Frühstück im Hotel. Gegen 8 Uhr etwa Fahrt zur archäologischen Stätte Chavín de Huántar. Genießen Sie dabei den Blick auf die Bergwelt, kleine Dörfer und den Querococha-See. Auf über 4.500m durchfahren Sie den Kahuish-Tunnel. Ein moderner Brauch besagt, dass Ihnen ein Wunsch in Erfüllung geht, sollten Sie es schaffen, die Luft bis zur anderen Seite des Tunnels anzuhalten. Dort angekommen fahren Sie vorbei an einer großen Christus-Statue (ähnlich dem brasilianischen Cristo Redentor) bevor es wieder bergab auf 3.200m geht und Sie das Kastell Chavín de Huántar erreichen. Es wurde vom berühmten peruanischen Archäologen Julio César Tello entdeckt und im Jahre 1985 zum Weltkulturerbe erklärt. Die Chavín-Kultur zählt zu den ersten präkolumbianischen Kulturen und hat sich zwischen dem 15. und dem 5. Jahrhundert v. Chr. in diesem Hochtal der peruanischen Anden entwickelt. Die beeindruckende Anlage umfasst mehrere Plätze und Tempelanlagen, die durch ein weites Netz unterirdischer Gänge miteinander verbunden sind, in deren Mitte sich der Monolith El Lanzon befindet. Hier wurden einst die Raimondi-Stele und der Tello-Obelisk gefunden, die sich heute im archäologischen Museum von Lima befinden. Nach der Besichtigung erhalten Sie ein kleines Mittagessen (Lunchbox), bevor es zurück zum Hotel nach Huaraz geht. Übernachtung in Huaraz.

Hotelinfos

San Sebastian Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

Im Hotel San Sebastian erwartet den Besucher ein zuvorkommender Service, und Zimmer mit Terrasse beziehungsweise Balkon mit Sicht auf die „Cordillera Blanca“ (weiße Gebirgskette). Zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich nur wenige Schritte entfernt vom Hotel.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Tresor Restaurant heißes Wasser Taxiservice
Andino Club Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

Suite

Hoteländerung vorbehalten!
Andino Club Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

standard room mit Terrasse

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 4
Huaraz: Tagesausflug zur Laguna Llanganuco

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 4Huaraz: Tagesausflug zur Laguna Llanganuco
Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst durch das herrliche Gebirgstal Callejón de Huaylas, vorbei an kleinen Ortschaften wie Carhuaz, Yungay, Mancos und Caraz. Das Tal wird auf seiner ganzen Länge von 150km vom Río Santa in nordwestlicher Richtung durchflossen und durch zwei Gebirgsketten begrenzt: die schneebedeckte Cordillera Blanca („weiße Bergkette“) im Nordosten und die Cordillera Negra („schwarze Bergkette“) im Südwesten. Im Herzen des Huascarán-Biosphärenreservats liegen die zwei türkisfarbenen Llanganuco-Seen umringt von bedrohten Queñual-Bäumen (Vertreter der Polylepis-Familie). Die Bäume oder Sträucher besitzen eine schuppige Rinde, deren alte Schichten vom Wind abgetragen werden. Aber auch bunte Bromelien, Orchideen, Kakteen und weitere Pflanzenarten zieren die Granitfelsen und Klippen. Und es bietet sich immer wieder ein spektakuläres Panorama auf das türkisfarbene Gewässer der Lagune. Zum Mittagessen erhalten Sie eine kleine Mahlzeit (Lunchbox) zur Stärkung, bevor Sie sich wieder auf den Rückweg nach Huaraz begeben. Erneute Übernachtung in Huaraz.

Hotelinfos

San Sebastian Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

Im Hotel San Sebastian erwartet den Besucher ein zuvorkommender Service, und Zimmer mit Terrasse beziehungsweise Balkon mit Sicht auf die „Cordillera Blanca“ (weiße Gebirgskette). Zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich nur wenige Schritte entfernt vom Hotel.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Tresor Restaurant heißes Wasser Taxiservice
Andino Club Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

Suite

Hoteländerung vorbehalten!
Andino Club Hotel SternSternStern

Huaraz, Peru

standard room mit Terrasse

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 5
Transfer Huaraz-Trujillo, unterwegs Besichtigung von Sechín

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 5Transfer Huaraz-Trujillo, unterwegs Besichtigung von Sechín
Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und verlassen die Anden, um in einer ca. 7-stündigen Fahrt nach Trujillo zu gelangen. Durch die Gebirgskette der Cordillera Negra geht es zunächst noch einmal hinauf bis Punta Callan auf 4.200m. Von hier aus können Sie das Panorama der Berge noch einmal in vollen Zügen genießen, bevor sich die Vegetation auf der weiteren Fahrt hinab zur Küste merklich ändert. Unterwegs besuchen Sie die archäologische Ausgrabungsstätte von Sechín, die früher ein zeremonielles Zentrum der gleichnamigen Kultur war (900 - 700 v. Chr.). Dort erkunden Sie die Tempelplattformen, Wohnhäuser und die zentrale Pyramide, auf der 90 Steinmonolithe stehen, die Krieger und Trophäenköpfe darstellen. Nach der Besichtigung fahren Sie in den nahegelegenen Ort Casma, wo Sie zu Mittag essen (inklusive). Weiter geht es auf der Panamericana die Küste mit seinen Wüstenlandschaften entlang, bis Sie Trujillo erreichen. Die Stadt bildet den zweitgrößten Ballungsraum in Peru und wird aufgrund des angenehmen Klimas auch als Stadt des ewigen Frühlings bezeichnet. Wegen seiner einzigartigen Baudenkmäler aus der Prä-Inka-Zeit (Mochica- und Chimú-Kultur) und der prachtvollen Gebäude im kolonialen Zentrum ist die Stadt für den Tourismus von großem Interesse. Und auf etwas sind die Trujillanos besonders stolz: ihre Stadt war die erste in Peru, die ihre Unabhängigkeit von Spanien proklamierte. Sie übernachten in Trujillo.

Hotelinfos

Awqa Classic Hotel Trujillo SternSternStern

Trujillo, Peru

Das Hotel Awqa Classic (früher Kallpa) überzeugt durch eine moderne Einrichtung, sowie saubere und klassisch eingerichtete Zimmer.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. WLAN TV Telefon Tresor heißes Wasser Taxiservice
Libertador Trujillo

Trujillo, Peru

Superior room

Hoteländerung vorbehalten!
Libertador Trujillo

Trujillo, Peru

Junior Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 6
Trujillo: Ausflug nach Chan Chan & Huaca del Sol y La Luna

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 6Trujillo: Ausflug nach Chan Chan & Huaca del Sol y La Luna
Der heutige Tag Ihrer Nord-Peru-Reise führt Sie zu den Stätten der Chimú- und Moche-Kultur. Die Chimú-Kultur (850 - 1470 n.Chr.) regierte den Norden von Peru vor den Inka. Ihre einstige Hauptstadt, die sich noch heute über eine Fläche von rund 28km² erstreckt, war Chan Chan. Leider litt die Anlage unter dem wiederkehrenden Phänomen El Niño. Ein großer Teil ist heute nur noch in Form von Lehmmauern-Resten erhalten, die von dem modernen Trujillo zusehends eingenommen werden. So führt bezeichnenderweise die Panamericana mitten durch die Anlage. Dennoch lässt sich erahnen, um welch eine „Mega-Stadt“ es sich gehandelt haben muss, wenn man den renovierten und sehr beeindruckenden Tempelkomplex mit seinen Wohnanlagen und Palästen besichtigt. Danach geht es weiter zu den Pyramiden Huaca del Sol und Huaca de la Luna aus der Moche-Kultur (200 – 800 n.Chr.). Die Huaca del Sol ist mit 43m Höhe und einer Grundfläche von 350 x 220m das höchste Lehmziegel-Gebäude in Amerika. In dieser siebenstufigen Pyramide wurden über 140 Millionen Adobe-Ziegel verwendet. Sie ist allerdings für den Publikumsverkehr gesperrt, um die andauernden Ausgrabungen nicht zu beeinträchtigen. Aber von der gegenüber gelegenen Mondpyramide aus kann man einen guten Eindruck ihrer Größe erhalten. Die Huaca de la Luna werden Sie bei einem Rundgang besichtigen. Neben den Tempelanlagen aus verschiedenen Eroberungsphasen sind insbesondere die farbigen Reliefs sehr imposant. Nach der Besichtigung Rückkehr nach Trujillo, wo Sie ein weiteres Mal übernachten.

Hotelinfos

Awqa Classic Hotel Trujillo SternSternStern

Trujillo, Peru

Das Hotel Awqa Classic (früher Kallpa) überzeugt durch eine moderne Einrichtung, sowie saubere und klassisch eingerichtete Zimmer.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. WLAN TV Telefon Tresor heißes Wasser Taxiservice
Libertador Trujillo

Trujillo, Peru

Superior room

Hoteländerung vorbehalten!
Libertador Trujillo

Trujillo, Peru

Junior Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 7
Trujillo: City-Tour, Busfahrt nach Cajamarca

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 7Trujillo: City-Tour, Busfahrt nach Cajamarca
Nach dem Frühstück erkunden Sie heute die kolonialen Sehenswürdigkeiten von Trujillo. Sie besuchen den Hauptplatz, der einen tollen Blick auf die große Kathedrale von Trujillo bietet und in seiner Mitte das Freiheitsdenkmal beherbergt, welches das Werk des Deutschen Edmund Möller ist. Auf der Tour durch das historische Zentrum passieren Sie prächtige Kirchen, Plätze und Casonas, die Sie teilweise begehen können. Weiter geht es zum Palacio Iturregui mit seinem wunderschönen Säulengang und zur bedeutsamen Casa de la Emancipación, wo 1820 die Unabhängigkeitserklärung von Trujillo unterschrieben wurde. Am Rande der Altstadt besichtigen Sie die idyllische, von Feigenbäumen gesäumte Plazuela El Recreo. Der Marmorbrunnen in der Mitte des Platzes befand sich ursprünglich an der Plaza Mayor und war seinerzeit die einzige Wasserquelle innerhalb der Stadtmauer, der Muralla de Trujillo, die einst die Bewohner der Stadt vor Angriffen der Piraten schützte. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt ins Hochland nach Cajamarca. Während der ca. 5-stündigen Fahrt im luxurösen Reisebus erhalten Sie eine warme Mahlzeit. Nach der Ankunft Transfer ins Hotel. Übernachtung in Cajamarca.

Hotelinfos

Hotel Portal del Marques SternSternStern

Cajamarca, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Costa del Sol Cajamarca

Cajamarca, Peru

superior room

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Costa del Sol Cajamarca

Cajamarca, Peru

Junior Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 8
Cajamarca: Cumbemayo-Komplex, Cuarto de Rescate, Ventanillas de Otuzco und Baños del Inca

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 8Cajamarca: Cumbemayo-Komplex, Cuarto de Rescate, Ventanillas de Otuzco und Baños del Inca
Nach dem Frühstück starten Sie Ihren Tagesausflug in die Umgebung von Cajamarca. Das Hochland von Cumbemayo bietet eine beeindruckende Landschaft mit erstaunlichen Felsformationen, wie beispielsweise den Los Frailones-Felsen oder den Felsenwald Bosque de Rocas. Beim archäologischen und geologischen Cumbemayo-Komplex, der aus der Zeit der Caxamarca-Marañon-Kultur stammt, handelt es sich um eine Kultstätte mit einem 8km langen Aquädukt. Nach einer kleinen Wanderung entlang des Aquädukts geht es zurück nach Cajamarca, wo Sie zunächst Zeit für ein Mittagessen haben (nicht inklusive). Im Anschluss besichtigen Sie den Cuarto de Rescate, den Hauptplatz und die kleine Kapelle Colina de Santa Apolonia, von wo aus Sie eine großartige Aussicht über Cajamarca haben. Weiter geht es zu den Ventanas (Fenstern) de Otuzco. Hierbei handelt es sich um Gräber, die in eine Vulkan-Felswand gehauen wurden und wie kleine Fenster aussehen. Diese Nekropole wurde zwischen 500 und 1200 n. Chr. von der Cajamarca-Kultur genutzt. Zum Abschluss des ereignisreichen Tages fahren Sie zu den Thermalbädern, Baños del Inca, wo Sie sich ein wenig entspannen können, bevor es wieder zurück in die Stadt geht. Sie übernachten erneut in Cajamarca.

Hotelinfos

Hotel Portal del Marques SternSternStern

Cajamarca, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Costa del Sol Cajamarca

Cajamarca, Peru

superior room

Hoteländerung vorbehalten!
Hotel Costa del Sol Cajamarca

Cajamarca, Peru

Junior Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 9
Transfer Cajamarca - Leymebamba, Besichtigung des Museums von Leymebamba

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 9Transfer Cajamarca - Leymebamba, Besichtigung des Museums von Leymebamba
Heute führt Sie Ihre Nord-Peru-Reise in die Gefilde der Chachapoya-Kultur. Obwohl im 15 Jh. von den Inka besiegt, werden Sie heute tatsächlich auf Chachapoya treffen, allerdings auf mumifizierte. Nach ca. 10-stündiger Fahrt von Cajamarca aus, werden Sie in dem kleinen Ort Leymebamba das dortige Museum besichtigen. Hier befindet sich die größte Sammlung von Mumien, die in den Anden gefunden wurden. 1996 entdeckten Mitglieder einer Hirtenfamilie in einer Felswand Grabhäuser, in denen sie Mumien der Chachapoya fanden. Heute sind alle 219 Mumien-Funde im Museum von Leymebamba untergebracht. Mittels Röntgenstrahlung wurden Sie erforscht und werden unter ähnlichen Bedingungen wie dem schützenden Vegetationsmantel der Fundstelle aufbewahrt und konserviert. Darüber hinaus beherbergt das Museum eine einzigartige Sammlung von Kunstobjekten, Werkzeugen, Musikinstrumenten und Gegenständen, die im täglichen Leben und zu Zeremonien benutzt wurden. Sie werden also eine Menge über diese geheimnisvolle Kultur erfahren. Nach dem Besuch werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Sie übernachten in Leymebamba auf 2.280m.

Hotelinfos

Casona de Leymabamba

Leymebamba, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Casona de Leymabamba

Leymebamba, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Casona de Leymabamba

Leymebamba, Peru

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 10
Ausflug zu den Felsengräbern von Revash und Kuelap, Transfer zur Gocta-Lodge

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 10Ausflug zu den Felsengräbern von Revash und Kuelap, Transfer zur Gocta-Lodge
Nach dem Frühstück fahren Sie eine Stunde bis zu dem kleinen Dorf San Bartolo. Von hier aus führt Sie eine einstündige Wanderung (zum Teil auf einem schmalen Felsweg) zu den gut erhaltenen Felsengräbern von Revash. Die Begräbnisanlage wurde in mehrstöckigen Kammern in den überhängenden Felsen errichtet. Sie sehen aus wie rot-weiß getünchte Fassaden in schwindelerregender Höhe. Danach fahren Sie entlang des Utcubamba-Flusses nach Kuelap, das ehemalige zeremonielle Zentrum der Chachapoya-Kultur. Neben Machu Picchu stellt Kuelap die signifikanteste und wichtigste präkolumbianische Stätte Südamerikas dar, ist aber weit weniger touristisch. Ähnlich wie Machu Picchu wurde die Anlage auf einem prominenten Bergrücken in 3.000m Höhe um 600 n. Chr. errichtet und diente wahrscheinlich als Verteidigung gegen das Volk der Huari, das über einen großen Teil der Küstenregionen und des Hochlandes herrschte. Zurzeit wird an einer Seilbahn gebaut. Bis zur Fertigstellung ist ein kleiner Fußmarsch zur Festung vonnöten. Kuelap ist von Nebelwald umgeben und die alten Befestigungsmauern sind teilweise bis zu 20m hoch. Die Anlage beeindruckt durch seine sorgsam restaurierten Gebäude und Mauern. Und auch die umliegende Natur trägt zu dem besonderen Charme dieses Ortes bei. Bromelien und Orchideen machen sich auf den nunmehr unbewohnten Flächen breit. Nach der geführten Besichtigung fahren Sie nochmal ca. 3h bis zur Gocta-Lodge im kleinen Dörfchen Cocachimba. In der Nähe befindet sich der Gocta-Wasserfall, welchen Sie bereits vom Zimmer Ihrer Lodge aus bewundern können. Sie übernachten in der Gocta-Lodge in Cocachimba auf 1.800m.

Hotelinfos

Gocta Lodge

Chachapoyas, Peru

Standard: standard room
Komfort: superior room
Luxus: Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 11
Cocachimba: Freier Tag in der Gocta-Lodge

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 11Cocachimba: Freier Tag in der Gocta-Lodge
Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Sie können sich einfach in der schönen Lodge entspannen und die Aussicht auf den Gocta-Wasserfall vom Pool aus genießen. Oder aber Sie wandern zum Gocta-Wasserfall, der lange unbekannt war und 2006 erstmals vermessen wurde. Sie können zwischen verschiedenen Routen wählen. Die einfachere führt in einer 5-stündigen Wanderung zum Fuße des Wasserfalls und wieder zurück. Die Strecke ist dennoch nicht zu unterschätzen, da es immer wieder hinauf und hinab geht und durchaus anstrengend ist (es ist möglich Pferde zu mieten). Eine längere Wanderung führt zur mittleren Stufe des Wasserfalls und setzt eine größere Fitness voraus. Beide Wanderungen sind aber die Mühen wert, denn Sie laufen durch üppige Wälder mit atemberaubender Flora und Fauna. Blütenpflanzen locken Kolibris, Tukane und auch Felshähne an. Frühe Wanderer haben eine gute Chance, die leuchtend orangefarbenen Männchen der Felsenhähne bei ihrem täglichen Tanzritual zu beobachten, mit dem sie die Weibchen zu beeindrucken versuchen. Mit etwas Glück sichten Sie auch ein paar Affen. Zum Schluss werden Sie von der Gischt des Wasserfalls empfangen und Sie können den atemberaubenden Blick auf die Fälle aus nächster Nähe genießen. Sie übernachten ein weiteres Mal in der Gocta-Lodge in Cocachimba.

Hotelinfos

Gocta Lodge

Chachapoyas, Peru

Standard: standard room
Komfort: superior room
Luxus: Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 12
Ausflug zu den Sarkophagen von Karajía, Busfahrt Chachapoyas - Chiclayo

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 12Ausflug zu den Sarkophagen von Karajía, Busfahrt Chachapoyas - Chiclayo
Nach dem Frühstück verlassen Sie Cocachimba und erreichen in ca. 3h die kleine Ortschaft Cruz Pata. Von hier geht es in einer 45-minütigen Wanderung hinab zur Grabstätte von Karajía. Diese Sarkophage in menschlicher Gestalt sind einmalig und enthalten je eine Mumie. Durch Ihre spektakuläre Lage direkt am Hang sind sie von weither erkennbar. Wiederentdeckt wurden sie 1985 von Federico Kauffmann Doig, einem peruanischen Historiker und Archäologen deutscher Abstammung. Nur ganz hohe Persönlichkeiten der Chachapoya hatten die Ehre, in diesen Sarkophagen begraben zu werden. Falls der Ab- oder Aufstieg zu anstrengend sein sollte, können Sie gegen ein Entgelt die Strecken auf einem Pferd zurücklegen. Anschließend Fahrt nach Chachapoyas. Hier können Sie den Nachmittag noch ein wenig frei nutzen, bevor Sie gegen 19 Uhr zum Busbahnhof gebracht werden, um den Nachtbus zurück an die Küste nach Chiclayo zu nehmen. Im Bus wird Ihnen ein warmes Essen gereicht. Sie fahren über den Fluss Marañon und die küstennahen Andenkordilleren. Nach ca. 9h erreichen Sie die Küste. Übernachtung in Chiclayo.

Hotelinfos

Inti Hotel SternSternStern

Chiclayo, Peru

Das sehr zentral gelegene Hotel zeichnet sich vor allem durch die Sauberkeit seiner Hotelzimmer sowie aufmerksames Hotelpersonal aus, das seinen Gästen den Aufenthalt so angenehmen wie möglich gestalten möchte.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. WLAN TV Wäscheservice Klimaanlage Tresor Restaurant Fön Taxiservice
Casa Andina Select Chiclayo SternSternSternStern

Chiclayo, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Casa Andina Select Chiclayo SternSternSternStern

Chiclayo, Peru

Junior Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 13
Chiclayo: Ausflug Tal der Pyramiden von Túcume & Museum Herr von Sipán

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 13Chiclayo: Ausflug Tal der Pyramiden von Túcume & Museum Herr von Sipán
Am Morgen kommen Sie gegen 3 – 4 Uhr in Chiclayo an. Sie werden zum Hotel gebracht und haben den Vormittag frei. Gegen Mittag fahren Sie in das Tal der Pyramiden von Túcume. Ca. 30km nordwestlich von Chiclayo befindet sich die einstige Hauptstadt der Sicán-Kultur (um 1050 v.Chr.) im Tal von Túcume mit insgesamt 26 Pyramiden. Es sollen einmal über 250 an der Zahl gewesen sein. Die Huaca Larga ist die größte Pyramide der Welt und umfasst über 700 x 280 m Grundfläche. Danach fahren Sie weiter nach Lambayeque, wo eine besondere Attraktion auf Sie wartet: das Museum Tumbas Reales de Sipán. Es wurde 2002 eröffnet und der Bauweise einer Pyramide der Moche-Kultur (200 – 800 n.Ch.) nachempfunden. Im Jahr 1987 fanden Archäologen das intakte Grab eines so genannten Krieger-Priesters, der oberste Herrscher der Moche-Kultur, der unter dem Namen Señor de Sipán in die Geschichte eingehen sollte. Im Museum können die Grabstätte und die zahlreichen Grabbeillagen besichtigen, welche verdeutlichen, dass hier einer der bedeutendsten Männer jener Zeit begraben wurde. Ausgestellt sind eine Vielzahl wundervoll gearbeiteter goldener, silberner und juwelenbesetzter Schmuckstücke. Durch den Sensations-Fund konnten die Wissenschaftler über die Erforschung des Grabes auch einen wertvollen Einblick in die Lebensweise, die religiöse Sichtweise und die technologische Entwicklung der Moche-Kultur erhalten. Nach dem Museumsbesuch fahren Sie zurück nach Chiclayo, wo Sie den letzten Abend Ihrer Nord-Peru-Rundreise verbringen werden.

Hotelinfos

Inti Hotel SternSternStern

Chiclayo, Peru

Das sehr zentral gelegene Hotel zeichnet sich vor allem durch die Sauberkeit seiner Hotelzimmer sowie aufmerksames Hotelpersonal aus, das seinen Gästen den Aufenthalt so angenehmen wie möglich gestalten möchte.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. WLAN TV Wäscheservice Klimaanlage Tresor Restaurant Fön Taxiservice
Casa Andina Select Chiclayo SternSternSternStern

Chiclayo, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Casa Andina Select Chiclayo SternSternSternStern

Chiclayo, Peru

Junior Suite

Hoteländerung vorbehalten!

Tag 14
Flug Chiclayo – Lima, Heimreise oder individuelle Verlängerung in Peru

Abendessen Mittagessen Frühstück
Highlights Nord-Peru - Tag 14Flug Chiclayo – Lima, Heimreise oder individuelle Verlängerung in Peru
Zur vereinbarten Zeit werden Sie abgeholt und zum Flughafen gebracht, um Ihren Rückflug nach Lima wahrzunehmen. In Lima angekommen, endet Ihre Individualreise durch den Norden von Peru und Sie treten von hier aus, mit vielen fantastischen Eindrücken bereichert, Ihren Heimflug an. Wenn Sie zum Abschluss noch das Inka-Heiligtum und Weltwunder Machu Picchu besuchen möchten, verlängern Sie Ihre spannende Reise einfach mit dem Baustein nach Cusco und zum Machu Picchu. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zur Verlängerung. Sie können ein paar entspannende Tage Badeurlaub im Norden Perus verbringen oder einen Dschungelaufenthalt anschließen. Wir beraten Sie gerne zu weiteren Zielen in Peru und ganz Südamerika!

14 Tage ab 2.450 €
Lima bis Chiclayo

Ganzjährig buchbare Individualreise

Termine & Preise

Sehen Sie sich weitere Reisen an