- BG

Tag 1
Ankunft in Lima

Abendessen Mittagessen Frühstück
Ihre exklusive Perureise beginnt mit der Ankunft in Lima. Die Hauptstadt Perus - auch Stadt der Könige genannt - liegt direkt an der Pazifikküste und wurde 1535 von Francisco Pizarro auf einer bestehenden Siedlung gegründet. Die Bezeichnung „Stadt der Könige“ begründet sich in der Tatsache, dass die Spanier das Gebiet am 6. Januar, dem Tag der heiligen drei Könige, eroberten. Heute zählt die riesige Metropole ca. 10 Mio. Einwohner, was fast einem Drittel der gesamten peruanischen Bevölkerung entspricht. Dementsprechend viel hat Lima kulturell und kulinarisch zu bieten. Nach einem herzlichen Empfang am internationalen Flughafen Jorge Chavez bringt Sie Ihr privater Guide in Ihr First-Class-Hotel im Stadtteil Miraflores. Das Bemond Miraflores Park liegt direkt an der Steilküste mit einem atemberaubenden Blick auf den Pazifik. Sie verbringen Ihre erste Nacht in Lima.

Hotelinfos

Belmond Miraflores Park SternSternSternSternStern

Lima, Peru

Junior Suite

Das Belmond Miraflores Park ist ein 5-Sterne-Luxus-Hotel direkt an der Steilküste mit einem traumhaften Blick auf den Pazifik. Zentral in Limas modernstem Stadtviertel Miraflores gelegen, ist es mit seinen Parkanlagen eine ruhige Oase mitten im Trubel der Stadt. Das Hotel bietet ein ausgezeichnetes Spa, einen phantastischen Rooftop-Pool und mit dem Tragaluz eines der besten Restaurants der Stadt. Die Junior Suiten sind geschmackvoll eingerichtet und haben einen separaten Wohn- und Arbeitsbereich.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 2
Kochkurs & City-Tour Lima

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Danach besuchen Sie mit unserem Chefkoch den quirligen Markt von Surquillo. Die Fülle an Farben und Gerüchen ist schier überwältigend. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Bei diesem üppigen Angebot an Obst, Gemüse, Gewürzen, Fleisch, Geflügel und Fisch verwundert es nicht, dass Lima als die kulinarische Hauptstadt des Kontinents gilt. Ihr Koch hilft Ihnen bei der Auswahl der Zutaten, die Sie im Anschluss bei einem Kochkurs selbst verarbeiten können Ihr Mitagessen nehmen Sie in dem ausgzeichneten Restaurant Tragaluz ein.
Im Anschluss beginnt die Stadtbesichtigung Limas und Sie werden einen Einblick in die Kultur und Geschichte der Stadt bekommen. Dabei lernen Sie die koloniale wie auch die moderne Seite Limas kennen. Unter anderem sehen Sie prächtige Bauten mit z.T. herrlichen Balkonen, die Plaza Mayor, die Kathedrale, den Erzbischofspalast sowie den Regierungspalast. Danach besichtigen Sie die Klosteranlage San Francisco, wo sich die einst als Friedhof genutzten Katakomben sowie eine äußerst wertvolle und sehenswerte Bibliothek befinden. Es geht weiter durch die modernen Wohn- und Geschäftsviertel zum Park El Olivar mit seinen jahrhundertealten Olivenbäumen. Auf der Weiterfahrt genießen Sie Aussicht auf den Pazifik und besichtigen den Parque del Amor, wo sich die Skulptur eines sich küssenden Liebespaares befindet. Sie verbringen die Nacht in Lima.

Hotelinfos

Belmond Miraflores Park SternSternSternSternStern

Lima, Peru

Junior Suite

Das Belmond Miraflores Park ist ein 5-Sterne-Luxus-Hotel direkt an der Steilküste mit einem traumhaften Blick auf den Pazifik. Zentral in Limas modernstem Stadtviertel Miraflores gelegen, ist es mit seinen Parkanlagen eine ruhige Oase mitten im Trubel der Stadt. Das Hotel bietet ein ausgezeichnetes Spa, einen phantastischen Rooftop-Pool und mit dem Tragaluz eines der besten Restaurants der Stadt. Die Junior Suiten sind geschmackvoll eingerichtet und haben einen separaten Wohn- und Arbeitsbereich.

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 3
Flug Lima - Cusco / Heiliges Tal der Inka: Pisac

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie zur vereinbarten Zeit abgeholt und zum Flughafen gebracht. Sie fliegen nach Cusco, der ehemaligen Inka-Hauptstadt inmitten der Anden, welche - zumindest in der Selbsteinschätzung der Inka - als „Nabel der Welt“ galt. Für optimale Höhenanpassung fahren Sie aber direkt weiter in das tiefer gelegene Heilige Tal der Inka. Hier geht es zunächst nach Pisac. Am Fuße einer großen Inkastätte gelegen, findet hier regelmäßig ein farbenfroher Markt statt, auf dem Sie sich mit Souvenirs eindecken und im Feilschen üben können. Nach diesem bunten Treiben wartet eine Oase der Ruhe auf Sie: das Belmond Rio Sagrado ist ein einzigartiges Resort direkt am Urubamba-Fluss gelegen. Genießen Sie von Ihrem Pool aus den Blick auf die üppigen Gärten und die umgebende Berglandschaft oder lassen Sie sich im Mayu Willka Spa verwöhnen! Sie übernachten im Heiligen Tal.

Hotelinfos

Belmond Rio Sagrado

Valle Sagrado, Peru

Das Belmond Rio Sagrado liegt, von üppigen Gärten umgeben, direkt am Urubamba-Fluss im Valle Sagrado, dem Heiligen Tal der Inka. Dieses Resort ist eine absolute Oase der Ruhe. Die Zimmer haben einen privaten Balkon mit einer phantastischen Aussicht. Das Hotel verfügt über einen beheizten Pool, eine Spa im Anden-Stil und ein Restaurant mit ausgezeichneter peruanischer Fusionsküche.

Deluxe Terrace Room

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 4
Luxuszug Hiram Bingham nach Machu Picchu

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Danach Transfer zum Ollantaytambo. Hier wartet bereits eines der exklusivsten Zugabenteuer Südamerikas auf Sie: eine Fahrt mit dem „Hiram Bingham“ nach Machu Picchu. Dieser Luxuszug wurde im Stile der Pullman-Salonwagen der 20er Jahre erbaut und lässt die Zeit von Agatha Christies Hercule Poirot wieder aufleben. Der Zug verfügt über zwei Speisewagen, eine Bar und einen offenen Panorama-Wagen, auf dem Sie die atemberaubende Landschaft des Urubamba-Tals an sich vorüberziehen lassen können. Die Fahrt endet in Aguas Calientes. Von hier aus geht zu dem Höhepunkt einer jeden Perureise: die „Stadt in den Wolken“ – Machu Picchu. Mit Ihrem privaten Guide geht es auf eine Besichtigungstour durch diese alte Ina-Zitadelle. Zum Schutz der Anlage ist der Aufenthalt streng reglementiert worden, und der Eintritt ist in mehrere Besucherschichten eingeteilt. Der Sonnentempel bietet einen phantastischen Einblick in die Ingenieurskunst der alten Inka. Nach der Führung wird Ihnen in der exklusiven Belmond Sanctuary Lodge ein traditioneller englischer Nachmittags-Tee serviert. Mit dem Hiram-Bingham-Zug fahren Sie nach diesem ereignisreichen Tag zurück in Ihr Resort im Heiligen Tal, wo Sie übernachten werden.

Hotelinfos

Belmond Rio Sagrado

Valle Sagrado, Peru

Das Belmond Rio Sagrado liegt, von üppigen Gärten umgeben, direkt am Urubamba-Fluss im Valle Sagrado, dem Heiligen Tal der Inka. Dieses Resort ist eine absolute Oase der Ruhe. Die Zimmer haben einen privaten Balkon mit einer phantastischen Aussicht. Das Hotel verfügt über einen beheizten Pool, eine Spa im Anden-Stil und ein Restaurant mit ausgezeichneter peruanischer Fusionsküche.

Deluxe Terrace Room

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 5
Heiliges Tal der Inka: Ollantaytambo, Maras & Moray

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Heute steht ein Besuch des Heiligen Tals der Inka an. Erstes Ziel ist Ollantaytambo, eine ehemalige Festungsstadt der Inka. Sie liegt an einem Hügel über dem Urubamba-Tal, auf halbem Weg zwischen Cusco und Machu Picchu. Ollantaytambo beeindruckt besonders wegen der gewaltigen Bauleistung, die ihre Errichtung ermöglichte. Einige denken, es waren Außerirdische, die das Bauwerk errichteten, da die Felsen zu riesig waren, um sie zu heben.
Danach geht Ihre Tour weiter nach Moray, einer alten Inkastätte, die einst als Agrarforschungsanlage diente. Die Inka experimentierten auf den trichterförmig angelegten Terrassen mit verschiedenen Pflanzen, um sie an die jeweiligen klimatischen Bedingungen anzupassen und so nutzbar zu machen.
Zum Mittagessen erwartet Sie Tatiana Mendoza in Ihrem Restaurant Iskay. Hier zaubert die Chefköchin peruanische Spezialitäten aus eigenem organischen Anbau. Im Anschluss besuchen Sie die beeindruckenden Salzterrassen von Maras. Diese von einem salzhaltigen Bach gefluteten Salinen dienten schon den Inka als Quelle für das „Weiße Gold der Anden“.
Danach fahren Sie weiter nach Cusco, in die alte Hauptstadt der Inka. Sie übernachten im Belmond Palacio Nazarenas, einem zum Luxushotel umgebauten Kloster aus der Kolonialzeit, das auf einer alten Inkaruinen errichtet wurde. Genießen Sie die hervorragende Küche, das wundervolle Spa und den ersten Außenpool der Stadt!

Hotelinfos

Belmond Palacio Nazarenas SternSternSternSternStern

Cusco, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 6
City-Tour Cusco

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Heute geht es auf eine City-Tour durch Cusco. Sie besuchen zunächst den bunten Markt San Pedro, wo Sie abseits der großen Touristenströme das alltägliche Leben der cusqueños entdecken können. Danach geht es zur Plaza de armas, dem Hauptplatz mit der majestätischen Kathedrale von Cusco und dem Kloster Santo Domingo. Im Anschluss besuchen Sie den imposanten Sonnentempel Korikancha, wo einst eine auserwählte Priestergruppe der Inka Sonne und Mond die Ehre erwies.
Am Nachmittag fahren Sie zu der gewaltigen Festungsruine von Sacsayhuamán, die nördlich der Stadt gelegen ist. Sie ist eine der bedeutsamsten archäologischen Kulturschätze der Stadt Cusco. Historiker sprechen von einer Bauzeit von über 50 Jahren und mehr als 20.000 Männern, die an dem Bauwerk arbeiteten. Es geht weiter zu den Ruinen der Tempelanlage von Kenko, wo Sie noch einen kleinen Altar sehen können, auf dem nach der Legende die Verstorbenen mumifiziert wurden. Danach besichtigen Sie das rote Fort von Puca Pucara und das frühere Bad der Inka, Tambomachay, ein wunderschöner Kraftplatz in der Nähe von Cusco. Dort ergießt sich das Wasser in Kanälen über vier terrassenförmige Ebenen. Sie übernachten ein letztes Mal in Cusco.

Hotelinfos

Belmond Palacio Nazarenas SternSternSternSternStern

Cusco, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 7
Luxuszug Andean Explorer zum Titicaca-See

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück erfolgt Ihr Transfer zum Bahnhof in Cusco. Hier startet nun Ihre Fahrt mit der faszinierenden Andenbahn nach Puno am Titicacasee. Der Andean Explorer ist im edlen Stil der Pullmannzüge aus den zwanziger Jahren mit einem Speiswagen und Aussichtswagen ausgestattet. Das Mittagessen an Bord ist inbegriffen. Während der etwa 10-stündiger Fahrt mit dem luxuriösen Zug durch die atemberaubende Bergwelt der Anden machen Sie einen Stop in Raqchi mit dem Tempel des Gottes Wiracocha und am La-Raya-Pass, dem höchsten Punkt der Strecke aus rund 4.300 m Höhe. Nach der Cocktail-Stunde und dem Abendessen erreichen Sie schließich Sie Puno am Titicaca-See. Puno wird auch als "Hauptstadt der Folklore Perus" bezeichnet. Hier hat sich im Laufe der Zeit eine enorme Vielfalt an folkloristischen Tänzen entwickelt. Nach dem Abendessen Übernachtung im Zug.

Tag 8
Schwimmende Inseln der Uros & Insel Taquile / Luxuszug zum Colca-Canyon

Abendessen Mittagessen Frühstück
Heute lohnt es sich, früh aufzustehen, um den einmaligen Anblick des Sonnenaufgangs über dem Titicaca-See zu bestaunen. Nach dem Frühstück geht es mit dem Boot zu „schwimmenden Inseln der Uros“. Die Uros – eines der ältesten Völker des Kontinents – haben hier aus Totora-Schilf diese einzigartigen Inseln geschaffen. Sie leben noch heute vor allem als Jäger und Fischer und haben noch immer viel von ihrer ursprünglichen Lebensart erhalten können. Danach besuchen Sie die Insel Taquile. Hier leben die berühmten „strickenden Männer“, die farbenfrohe Textilwaren herstellen, die zu den qualitativ hochwertigsten in ganz Peru gelten und in das immaterielle Welterbe der Menschheit aufgenommen wurden. In einem lokalen Restaurant werden Ihnen zum Mittagessen traditionelle Tänze vorgeführt. Im Anschluss geh es zurück zum Festland, wo Sie erneut Ihren Zug besteigen und weiter Richtung Colca-Canyon fahren. Sie übernachten im Zug.

Tag 9
Colca-Canyon: Lake Lagunillas und Sumbay Cave

Abendessen Mittagessen Frühstück
Am Abend ist Ihr Zug bis zum Lagunillas-See gefahren, dessen Schönheit Sie zum Frühstück beim Sonnenaufgang bestaunen können. Hier auf ca. 4.4400 m gibt es zahlreiche kleine Lagunen, wo man je nach Jahreszeit Flamingokolonien beobachten kann. Nächstes Ziel sind die Höhlen von Sumbay. Hier gibt es über 400 Felszeichnungen, die zu den bedeutendsten Zeugnissen des Paläolithikums Südamerikas gehören. Nach dem Mittagessen nehmen Sie Abschied vom Andean Explorer. Mit einem privaten Transfer geht es dann weiter in das Belmond Las Casitas, ein intimes Luxus-Resort im Colca-Canyon. Der Colca-Canyon gehört zu den größten Naturschauspielen des Kontinents. Er ist eine der tiefsten Schluchten der Welt und mit 3.330 m stellenweise doppelt so tief wie der Gran Canyon. Genießen Sie erst einmal die ausgezeichnete Küche des Resorts zum Abendessen, bevor es am nächsten auf Entdeckungstour in diese einzigartige Landschaft geht!

Hotelinfos

Belmond Las Casitas SternSternSternSternStern

Yanque, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 10
Optionale All-Inclusive-Ausflüge im Colca-Canyon

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück machen Sie heute als erstes einen geführten Ausflug zum Cruz del Condor. Hier haben Sie einen spektakulären Panoramablick au den Canyon und eine der seltenen Gelegenheiten, den majestätischen Kondor beim Flug zu beobachten. Im Anschluss besuchen Sie die pittoresken Andendörfer Maca und Yanque, die für ihre wunderschönen Kirchen aus der Kolonialzeit bekannt sind. Nach dem Mittagessen können Sie an einer der zahlreichen All-Inclusive-Aktivitäten des Resorts teilnehmen:
  • Kochkurs
  • Pisco-Sour-Cocktail-Kurs
  • Alpacafüttern
  • Reittour
  • Malstunden
  • Fahrrad- und Wandertouren

Sie können aber einfach die Ruhe der Hotelanlage genießen, vom Pool aus den Blick über die umgebende Berglandschaft schweifen oder sich im exzellenten Spa verwöhnen lassen. Sie übernachten erneut im Colca-Tal.

Hotelinfos

Belmond Las Casitas SternSternSternSternStern

Yanque, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice Spa

Tag 11
Fahrt nach Arequipa und City-Tour

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück geht Ihre Perureise weiter nach Arequipa – eine der wohl schönsten Städte des Andenstaates. In einem weiten Tal von über 6.000 m hohen Vulkanen umgeben liegt die „weiße Stadt“, seit dem Jahr 2000 UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen die Plaza Mayor, die Kathedrale, die Iglesia de la Compania und viele koloniale Herrenhäuser. Höhepunkt der City-Tour ist die berühmte Klosteranlage Santa Catalina mit ihren verschiedenen Kreuzgängen und Patios. Das im 16. Jahrhundert gegründete Nonnenkloster wurde zur geheimnisvollen Stadt in der Stadt, denn es war fast 400 Jahre lang für die Außenwelt unzugänglich, bis es 1970 erstmals für Besucher geöffnet wurde. Die intensiven Farben der Klosteranlage sind insbesondere bei Sonnenuntergang sehr eindrucksvoll. Sie übernachten in Arequipa.

Hotelinfos

CIRQA - Relais & Châteaux SternSternSternSternStern

Arequipa, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Swimmingpool Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice

Tag 12
Flug Arequipa - Lima / optionale Ausflüge

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück privater Transfer zu Flughafen und Flug nach Lima. Nach Ankunft werden Sie in Ihr Hotel in Barranco gebracht. Hier haben Sie die Gelegenheit, eine ganz neue Seite Limas zu entdecken. Barranco ist ein Musiker- und Künstlerviertel und die vielen kleinen Sträßchen, Plätze und Parks umgeben von wunderschöner Kolonialarchitektur laden zum Flanieren oder zu einem Besuch eines Cafés ein. Wer möchte, kann heute optional auch einen Ausflug nach Pachacamac machen. Etwa 40km von Lima entfernt, liegt hier eine bedeutende Kultstätte, deren früheste Zeugnisse bis in das zweite Jahrhundert n. Chr. zurückreichen. Um das Jahr 800 hatte Pachacamac seine Blütezeit und war Zentrum der Wari-Kultur. Sie übernachten in Lima.

Hotelinfos

Villa Barranco SternSternSternStern

Lima, Peru

Hoteländerung vorbehalten!
Frühstück inkl. Internet WLAN TV Telefon Wäscheservice Klimaanlage Heizung Tresor Restaurant Fön heißes Wasser Taxiservice

Tag 13
Flug Lima - Iquitos / Einschiffung auf dem Luxus-Kreuzfahrtschiff MS Zafiro / Rio Ucayali

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück im Hotel. Mit dem Flug nach Iquitos schlagen Sie heute ein ganz neues Kapitel Ihrer Luxusreise durch Peru auf: die überwältigende Naturlandschaft Amazoniens. Iquitos gilt als Tor zum Amazonas und ist sicher eine der ungewöhnlichsten Städte Perus. Sie ist als einzige Großstadt der Welt nur per Flugzeug oder Schiff erreichbar. Hunderte von Tuks-Tuks auf den Straßen lassen einen glauben, man wäre in Südostasien und nicht Südamerika. Nach dem Mittagessen privater Transfer zum Hafen von Nauta. Hier erwartet Sie bereits Ihr Domizil für die nächsten Tage: das Luxus-Kreuzfahrtschiff Zafiro. Von Ihrer exklusiven Suite aus haben Sie einen 180-Grad-Blick auf den mächtigen Amazonas und die vorbeiziehenden Dschungellandschaften. Nach einem Begrüßungscocktail wird sich Ihnen die Crew vorstellen und die hervorragend ausgebildeten und zertifizierten Naturführer geben Ihnen einen ersten Eindruck über die Naturhighlights, die Sie in den nächsten Tagen erwarten werden. Sie übernachten auf der MS Zafiro.

Tag 14
Amazonas-Kreuzfahrt

Abendessen Mittagessen Frühstück
Das Programm der nächsten beiden Tage variiert je nach Wasserstand des Amazonas. Von November bis Mai geht die Hochwasser- und von Juni bis Oktober die Niedrigwassser-Saison. Änderungen im Programmablauf sind je nach Wetterlage immer möglich.
Nov-Mai: Flüsse Yanallpa, Tapiche und Dorado
Nach dem Frühstück geht es mit einem „skiff – einem kleinen Ruderboot – auf Entdeckungsreise auf dem Yanallpa-Fluss. Der geflutete Regenwald bietet eine phantastische Gelegenheit, zahlreiche Tiere in den Baumkronen zu beobachten, darunter viele Papageien- und Affenarten. Am Tapiche-Fluss gehen Sie von Bord und erkunden mit Ihrem Guide zu Fuß den Dschungel. Zum Mittagessen geht es zurück auf Ihr Kreuzfahrtschiff. Am Nachmittag gibt es eine interessante Präsentation an Bord über den Pacaya Samiria Nationalpark, das größte Naturschutzgebiet Perus. Am Abend können Sie auf einer Fahrt über den Dorado-Fluss auf die Pirsch auf nachtaktive Tiere gehen.
Jun -Okt: Rio Ucayali / Laguna Yucuruchi / Lago Bagazán
Nach dem Frühstück fahren Sie auf dem Rio Ucayali bis zur Yucuruchi-Lagune. Hier bietet sich die einmalige Gelegenheit, die riesigen Victoria-Seerosen zu bestaunen. Nach dem Mittagessen, Einführung in Fauna & Flora des Pacaya Samiria Nationalpark auf der Zafiro.
Am Nachmittag geht es zu Lago Bagazán, wo Sie die Gelegenheit zum Schwimmen und Kajakfahren haben. Nach dem Abendessen nächtliche Bootsfahrt auf dem Rio Ucayali.

Tag 15
Amazonas-Kreuzfahrt

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nov-Mai: Rio Yarapa & Marañón / Huaysi
Nach dem Frühstück geht es auf eine Bootstour auf dem Rio Yarapa. Mit etwas Glück können Sie in den schwarzen Wassern des Flusses die pinken Amazonasflussdelphine ausmachen. Zurück auf der Zafiro geht es zum Zusammenfluss von Ucayali und Marañón – erst nach der Vereinigung dieser beiden Flüsse trägt der Strom den Namen „Amazonas“. Nach dem Mittagessen fahren Sie zu der kleinen Gemeinde Huaysi, wo Sie einen Einblick in das alltägliche Leben der indigenen Bevölkerung erhalten können. Am Abend Farewell-Dinner auf der Zafiro mit Live-Musik.
Jun - Okt: Rio Yarapa & Marañón / Vista Alegre
Sie besuchen heute die Gemeinde Vista Alegre mit einer Schmetterlingsfarm anstelle von Huaysi. Ansonsten sind die Besuchspunkte identisch mit dem obigen Programm.

Tag 16
Rückflug ab Iquitos oder optionale Verlängerungen

Abendessen Mittagessen Frühstück
Frühstück auf der Zafiro. Heute heißt es, Abschied nehmen von Ihrem luxuriösen Kreuzfahrtschiff und der freundlichen Crew. Am Hafen von Nauta gehen Sie von Bord und fahren zurück nach Iquitos. Unterwegs machen Sie noch kurz Halt am Manatee Rescue Center. Hier werden verwaiste und verletzte Seekühe gepflegt und für Ihre Wieder-Auswilderung vorbereitet. Wer möchte, kann Baby-Seekühe mit einem Fläschchen füttern. Mit dem Rückflug ab Iquitos endet dann auch schon Ihre 16-tägige Luxusreise durch Peru.

16 Tage ab 14.980 €
14.580 €
ab/bis Lima

Ganzjährig buchbare Individualreise

Termine & Preise