- BG

Route A - 8 Tage Tauchkreuzfahrt

Tauchkreuzfahrt
8 Tage - 7 Nächte

Dienstag bis Dienstag
ab/bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: Testtauchen Nordost-Baltra

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Ihre Tauchkreuzfahrt auf der Aqua startet mit der Landung auf der Insel Baltra. Sie werden in Empfang genommen und zur Einschiffung zum Hafen gebracht.

Testtauchen

Am Nachmittag fahren wir in den Nordosten von Baltra. Ihre bestens geschulten Tauchführer werden Sie mit dem Equipment und den nötigen Sicherheitsvorkehrungen vertraut machen. Auf Ihrem ersten Tauchgang können Sie Mantas, Hammerhaie und tauchende Tölpel sehen.

Tag 2
Vormittag: Insel Bartolomé
Nachmittag: Cousins´s Rock

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Bartolomé

Nahe der Insel Bartolomé liegt der Tauchplatz Bartolomew Point. Hier gibt es große Fischschwärme, die zahlreiche Räuber – Pinguine, Haie & Seelöwen - anlocken.

Cousins´s Rock

Am Cousin´s Rock reichen korallenbewachsene Felsstufen bis auf eine Tiefe von 40 Metern hinab, die den Lebensraum für Seepferdchen, Hammerhaie, Mantas und Barracudas bilden.

Tag 3
Vormittag / Nachmittag: Insel Wolf

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Wolf

Wolf ist eine der abgelegensten Inseln auf Galapagos. Der Tauchplatz hier gehört zu den besten der Welt und ist einer der wenigen Orte, wo man zusammen mit Walhaien tauchen kann.

Tag 4
Vormittag / Nachmittag: Insel Darwin

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Darwin

Darwin ist die nördlichste der Galapagos-Inseln. Der Tauchplatz ist vor allem für seine großen Haischulen berühmt.

Tag 5
Vormittag / Nachmittag: Insel Wolf

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Wolf

Der beste Tauchspot von Galapagos lohnt immer einen zweiten Besuch. Ihre Tauchkreuzfahrt steuert heute erneut die Insel Wolf an.

Tag 6
Vormittag: Vicente Roca Point
Nachmittag: Cape Douglas

Abendessen Mittagessen Frühstück

Vicente Roca Point

Das Highlight des Tauchspots Punta Vicente vor der Insel Isabela sind die riesigen Mondfische, die es hier häufig zu sehen gibt.

Cape Douglas

Cape Douglas ist ein phantastischer Kreuzfahrt-Besuchsplatz, um die Tierwelt über und unter dem Wasser zu beobachten. Hier gibt es Stummelkormorane, Pinguine, Haie und manchmal auch Bartenwale zu sehen.

Tag 7
Vormittag: Roca Blanca
Nachmittag: Pinzon

Abendessen Mittagessen Frühstück

Roca Blanca

Der Tauchplatz Roca Blanca wurde erst 2012 für Besucher freigegeben und gilt als absoluter Geheimtipp. Hier ist einer der wenigen Plätze auf Galapagos, wo man Speerfische sehen kann.

Pinzon

Der Tauchspot vor der Insel Pinzón beeidnruckt mit seiner gewaltigen Felswand, die bis 100 Metern in die Tiefe reicht. Nur hier gibt es die endemischen Pinzon-Schildkröten zu sehen.

Tag 8
Vormittag: Highlands (Santa Cruz)
Nachmittag: Rückflug ab Baltra

Abendessen Mittagessen Frühstück

Highlands

Am letzten Tag Ihrer Galapagos-Tauchkreuzfahrt haben Sie in den Nebelwäldern der Highlands auf der Insel Santa Cruz wieder festen Boden unter den Füßen.

Rückflug ab Baltra

Am Nachmittag geht es zum Flughafen von Baltra. Hier heißt es Abschied nehmen von Galapagos und fliegen zurück nach Guayaquil oder Quito.

Route B- 8 Tage

Expeditionskreuzfahrt
8 Tage - 7 Nächte

Dienstag bis Dienstag

ab/bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: Nord-Seymor

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Willkommen auf der Aqua! Sie landen auf Baltra. Transfer zum Hafen, wo Sie auf Ihrem Kreuzfahrtschiff einschiffen.

Nord-Seymor

Erster Besuchsplatz auf Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt ist Nord-Seymour . Auf dieser kleinen Insel können Sie Seelöwen, Tölpel und Fregattvögel beobachten.

Tag 2
Vormittag: South Plaza
Nachmittag: Santa Fé

Abendessen Mittagessen Frühstück

South Plaza

Auf der Insel South Plaza machen Sie eine kleine Wanderung vorbei an einer großen Leguan- und Seelöwen-Population zu einer steilen Felsklippe mit Nistplätzen von Sturmtauchern und Tölpeln.

Santa Fé

Nachmittags besuchen Sie Santa Fé. Auf dieser kleinen Insel wandern Sie durch einen Opuntienwald, vorbei an Leguanen, Tölpeln und Seelöwen.

Tag 3
Vormittag: Charles Darwin Station (Santa Cruz)
Nachmittag: Devil's Crown & Cormorant Point (Floreana)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Charles Darwin Station

Auf der Insel Santa Cruz liegt die Zuchtstation für Riesenschildkröten und Leguane Charles-Darwin-Station, die Sie am Vormittag besuchen werden.

Devil's Crown & Cormorant Point

Auf der Insel Floreana liegt die Teufelskrone oder Devil´s Crown. Die Gewässer rund um einen eingestürzten Vulkankrater gehören zu den besten Schnorchelplätzen von ganz Galapagos.

Danach geht es zu einem weiteren Besuchsplatz auf Floreana. Vom olivgrünen Strand des Cormorant Point wandern Sie zu einer kleinen Lagune mit Flamingos.

Tag 4
Vormittag: Dragon Hill (Santa Cruz)
Nachmittag: Chinese Hat

Abendessen Mittagessen Frühstück

Dragon Hill

Der Dragon Hillliegt auf der Insel Santa Cruz. Hier gibt es neben einer kleinen Lagune mit Flamingos die größte Leguan-Population auf Galapagos.

Chinese Hat

Vor der Insel Santiago besuchen Sie am Nachmittag Chinese Hat - eine kleine Insel in der charakteristischen Form eines Hutes, wo Sie beim Schnorcheln Seelöwen und Haie sehen können.

Tag 5
Vormittag: Cowley (Isabela)
Nachmittag: Albany Islet & Buccaneer Cove (Santiago)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Cowley Islet

Cowley Islet vor der Insel Isabela ist ein beliebter Schnorchelspot, wo Sie Haie, Seepferdchen und Mantas entdecken können.

Albany Islet & Buccaneer Cove

Im Nordosten der Insel Santiago liegt Albany Islet Galapagos, ein kleiner Felsvorsprung und beliebter Schnorchelplatz mit Haie, Mantas, Stachelrochen und Seelöwen.

Im Anschluss fahren Sie zur Buccaneer Cove, die schon zu Piratenzeiten (buccaneer = Freibeuter) als Ankerplatz diente. Hier können Sie an einer Steilklippe die Nistplätze zahlreicher Seevögel anschauen oder aus eine Schnorcheltour gehen.

Tag 6
Vormittag: Egas Port (Santiago)
Nachmittag: Sullivan Bay (Santiago)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Puerto Egas

Die Lavagrotten von Puerto Egas auf der Insel Santiago sind das nächste Ziele Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt, wo Sie die beinahe ausgerotteten Galapagos-Seebären sehen können.

Sullivan Bay

Auf der Insel Santiago liegt die Sullivan Bay, mit ihrer einzigartigen Mondlandschaft aus erkalteter Lava.

Tag 7
Vormittag: Rabida
Nachmittag: Bartolome

Abendessen Mittagessen Frühstück

Rabida

Vor der Insel Santiago liegt Rábida mit ihrem roten Sandstrand und einer Flamingokolonie an einer kleinen Salzlagune.

Insel Bartolomé

Eines der bekanntesten Fotomotive von Galapagos steht am Nachmittag auf dem Programm: die Insel Bartolomé mit ihrem markanten „Pinnacle Rock“.

Tag 8
Vormittag: Mosquera
Nachmittag: Rückflug ab Baltra

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Mosquera

Als letzter Besuchsplatz Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt steht die kleine Insel Mosquera mit ihrer großen Seelöwen-Kolonie auf dem Programm.

Rückflug ab Baltra

Nun gilt es, Abschied von Galapagos zu nehmen. Sie werden zum Check-In am Flughafen von Baltra gebracht und über Guayaquil oder Quito geht es wieder zurück in die Heimat.

Route B5- 5 Tage

Expeditionskreuzfahrt

5 Tage - 4 Nächte

Freitag bis Dienstag
ab/bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: Chinese Hat

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Ihr Abenteuer Galapagos beginnt mit der Ankunft auf der Insel Baltra. Ihr Guide erwartet Sie bereits und bringt Sie zum Hafen, wo Sie auf der Aqua einschiffen werden.

Chinese Hat

Ihr erstes Ziele heute ist der Chinese Hat. Die kleine Insel, die wie ein chinesischer Hut aussieht, liegt vor der Insel Santiago und bietet eine tolle Gelegenheit zum Schnorcheln.

Tag 2
Vormittag: Cowley Islet
/ Nachmittag: Albany Islet & Buccaneer Cove

Abendessen Mittagessen Frühstück

Cowley Islet

Vor der Insel Isabela liegt der beliebte Schnorchelplatz Cowley Islet, den Sie am Nachmittag Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt besuchen werden.

Albany Islet & Buccaneer Cove

Am Nachmittag fahren Sie zunächst zu dem kleinen Felsvorsprung Albany Islet vor derInsel Santiago gelegen, wo Sie beim Schnorcheln Seelöwen, Stachelrochen, Mantas und Haie sehen können.

Weiter geht es zur Freibeuter-Bucht – der Buccaneer Cove - ebenfalls ein toller Schnorchelspot und eine gute Gelegenheit, um Seevögel in ihren Nistplätzen an der Steilküste zu beobachten.

Tag 2
Vormittag: Egas Point
/ Nachmittag: Sullivan Bay

Abendessen Mittagessen Frühstück

Puerto Egas

Am Puerto Egas wandern Sie zu einer alten Salzmine und vorbei an einer Felsklippe zu einzigartigen Lavagrotten, wo man die seltenen Galapagos-Seebären sehen kann.

Sullivan Bay

In der Sullivan Bay auf der Insel Santiago erhalten Sie einen guten Einblick in die vulkanische Entstehung von Galapagos. Erkaltete Lava hat hier eine bizarre Mondlandschaft geformt.

Tag 4
Vormittag: Rabida
Nachmittag: Bartolomé

Abendessen Mittagessen Frühstück

Rabida

Auf der Insel Rábida erwartet Sie ein ungewöhnlicher, rot gefärbter Strand. Sie machen eine Wanderung zu einer Kolonie von Flamingos an einer Salzlagune.

Insel Bartolomé

Am Nachmittag besuchen Sie eines der beliebtesten Fotomotive einer jeden Galapagos-Kreuzfahrt: die Insel Bartolomé und den bekannten „Pinnacle Rock“.

Tag 5
Vormittag: Mosquera
Nachmittag: Rückflug ab Baltra

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Mosquera

Letztes Ziel Ihrer Kreuzfahrt ist die kleine Insel Mosquera. An ihrem wunderschönen Korallenstrand gibt es eine große Seelöwen-Kolonie.

Rückflug ab Baltra

Nun heißt, Lebewohl zu sagen! Transfer zum Flughafen auf der Insel Baltra und Check-In für Ihren Heimflug über Guayaquil oder Quito.

Route B4- 4 Tage

Expeditionskreuzfahrt

4 Tage - 3 Nächte

Dienstag bis Freitag
ab/bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: North Seymour

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Vom Festland Ecuadors fliegen Sie heute zum Flughafen von Baltra. Mit dem Bus geht es zum Hafen, wo die Aqua zur Einschiffung bereit liegt.

North Seymour

Am Nachmittag wartet das erste Zeil Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt auf Sie: Nord-Seymour . Auf der kleinen Insel machen Sie einen Rundgang vorbei an Seelöwen, Fregattvögeln und Tölpeln.

Tag 2
Vormittag: South Plaza
Nachmittag: Santa Fé

Abendessen Mittagessen Frühstück

South Plaza

Auf der Insel South Plaza wandern Sie vorbei an Leguanen zu einer Felsklippe mit einer Seelöwen-Kolonie und Brutplätzen von Blaufußtölpeln und Sturmtauchern.

Santa Fé

Am Nachmittag fahren Sie weiter zur kleinen Insel Santa Fé. Hier gibt es wunderschöne Opuntienwälder, in denen Blaufußtölpel, Seelöwen und die endemischen gelben Landleguane leben.

Tag 3
Vormittag: Charles Darwin Station (Santa Cruz)
Nachmittag: Devil's Crown & Cormorant Point (Floreana)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Charles Darwin Station

Die Charles-Darwin-Station auf der Insel Santa Cruz ist das heutige Ziel Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt. In diesem Forschungszentrum beschäftigt man sich mit der Aufzucht von Riesenschildkröten und Leguanen.

Devil's Crown & Cormorant Point

Der eingestürzte Vulkankrater der Teufelskrone ist einer der besten Schnorchelspots auf Galapagos. Hier können Sie Weißspitzen-Riffhaie und Hammerhaie beobachten.

Weiter geht es zum Strand des Cormorant Point mit seiner ungewöhnlichen olivgrünen Färbung. An einer kleinen Salzlagune können Sie eine Flamingo-Kolonie sehen.

Tag 4
Vormittag: Dragon Hill (Santa Cruz)
Nachmittag: Rückflug ab Baltra

Abendessen Mittagessen Frühstück

Dragon Hill

Die größte Leguan-Population der Galapagos-Inseln wartet am letzten Tag Ihrer Kreuzfahrt am Dragon Hill auf der Insel Santa Cruz auf Sie.

Rückflug ab Baltra

Heute müssen Sie sich leider schon von Galapagos verabschieden. Vom Hafen werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen von Baltraweiter nach Quito oderGuayaquil.

Tourist Class
ab 1.190 €

Nächste Termine
03.11.2020 - 06.11.2020
03.11.2020 - 10.11.2020

Weitere Termine & Preise