- BG

Route A4 - 4 Tage

4 Tage - 3 Nächte

Montag bis Donnerstag


San Cristóbal bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft San Cristobal
Nachmittag: Colorado Hill

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft San Cristobal

Nach der Ankunft auf der Insel San Cristóbal müssen sich alle Passagiere einer Sicherheitskontrolle unterziehen. Es wird darauf geachtet, dass keine fremden Tiere oder Pflanzen ins sensible Naturparadies Galapagos eingeführt werden. Bei Einreise müssen zudem die Nationalparkgebühren sowie die Ingala-Touristenkarte bezahlt werden. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide bereits erwartet und auf der kurzen Busfahrt zum Hafen begleitet. Pangas, kleine motorisierte Boote, bringen Sie von dort zu Ihrer Yacht, wo die Besatzung Sie willkommen heißen wird. Zunächst erwartet Sie ein leckeres Mittagessen an Bord.

Colorado Hill mit Schildkröten-Aufzuchtstation

Am Nachmittag gehen Sie wieder von Bord, um die Aufzuchtstation der Riesenschildkröten (Insel San Cristóbal) im Südosten der Insel zu besuchen. Hiernach begeben Sie sich wieder an Bord und nehmen Kurs zur Insel South Plaza. .

Tag 2
Vormittag: South Plaza
Nachmittag: Santa Fé

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel South Plaza

South Plaza befindet im Osten der Santa Cruz-Insel. Obwohl sie sehr klein ist, können hier einige der interessantesten und bemerkenswertesten Spezies des ganzen Galápagos-Archipels gefunden werden.

Insel Santa Fé

Die kleine Insel Santa Fé ist 1h südöstlich von Santa Cruz gelegen. Der Kreuzfahrt-Besucherplatz befindet sich im Norden. Man vermutet, dass Santa Fe vielleicht sogar die älteste Insel auf dem Archipel ist.

Tag 3
Vormittag: Champion Islet (Floreana)
Nachmittag: Loberia & Asylum of Peace (Floreana)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Champion Islet (Floreana)

Heute besuchen Sie Champion Islet auf der Insel Floreana, einen der besten Schnorchel- und Tauchspots auf Galapagos.

Loberia und Asyl des Friedens (Floreana)

Im Inneren der Insel Floreana besuchen Sie heute zunächst das sog. Asyl des Friedens (Floreana), eine alte Piratenhöhle. Im Anschluss unternehmen Sie eine Wanderung zum Seelöwen-Strand (Loberia), der sich hervorragend zum Schnorcheln eignet. Anschließend Rückkehr auf´s Schiff und Abendessen.

Tag 4
Vormittag: Charles Darwin Research Station
Nachmittag:Rückflug

Abendessen Mittagessen Frühstück
Nach dem Frühstück geht es nach Puerto Ayora, der Inselhauptstadt von Santa Cruz . Am Ortsausgang befindet sich die Charles-Darwin-Station, die Sie besuchen werden. Hier lebte bis 2012 die wohl bekannteste Schildkröte der Welt: Lonesome George. Auf dem weitläufigen Areal gibt es neben großen Gehegen für Schildkröten und Leguanen auch eine Aufzuchtstation für die Riesenschildkröten. In der Van-Stälen-Ausstellungshalle runden zahlreiche Informationstafeln Ihr Wissen ab. Anschließend werden Sie zum Flughafen von Baltra gebracht, von wo aus Sie Ihre Heim- oder Weiterreise antreten.

MPT-Hinweis: Der Ablauf kann sich je nach Begebenheiten und Witterung leicht ändern.

Route A5 - 5 Tage

5 Tage - 4 Nächte

Donnerstag bis Montag


ab/bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: Highlands (Santa Cruz)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Ihre Galapagos-Kreuzfahrt mit der Archipel I beginnt mit der Ankunft auf der Insel Baltra. Von hier aus werden Sie zum Hafen gebracht. Danach Einschiffung auf der Archipel I.

Highlands (Santa Cruz)

In den Highlands der Insel Santa Cruz finden sich sattgrüne Nebelwälder, die vor allem von nur auf Galapagos zu findenden Scaleisa-Bäumen beherrscht werden. Hier bietet sich auch eine tolle Gelegenheit, um die riesigen Galapagos-Schildkröten zu beobachten.

Tag 2
Vormittag: Tintoreras Islet
Nachmittag: Tortoise breeding centre & wetlands

Abendessen Mittagessen Frühstück

Islote Las Tintoreras

Die kleine Insel Las Tintoreras liegt vor der Insel Isabela. Hier kann man von Land aus Weißspitzenhaie im flachen Wasser beobachten, die der Insel ihren Namen gegeben haben.

Tortoise breeding centre & wetlands Isabela

Heute geht es zu zwei Galapagos-Besuchsplätzen auf der Insel Isabela. Zunächst besuchen Sie die Schildkröten-Aufzuchtstation Centro de Crianza de Tortugas Gigantes .

Im Anschluss machen Sie eine Tour in die wunderschöne Mangrovenlandschaft der Wetlands, mit ihrer großen Flamingokolonie.

Tag 3
Vormittag: Moreno Point (Isabela)
Nachmittag: Elizabeth Bay (Isabela)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Punta Moreno

Am Vormittag geht es auf eine Wanderung über die Lava-Felder von Punta Moreno auf der Insel Isabela. Bei einem Schnorchelausflug können Sie außerdem Meeresschildkröten beobachten.

Elizabeth Bay

Am Nachmittag besuchen Sie die Elizabeth Bay im Osten der Insel Isabela. Hier machen Sie einen Zodiak-Ausflug zu der größten Pinguin-Kolonie auf Galapagos und in einen Mangrovenwald, in dem Sie Meeresschildkröten beobachten können.

Tag 4
Vormittag: Tagus Cove (Isabela)
Nachmittag: Espinoza Point (Fernandina)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Tagus Cove

Am Morgen geht es in den Westen der Insel Fernandina zur Tiefwasserbucht Tagus Cove. Hier haben sich Walfänger mit ihren „Graffiti“ verewigt. In der Bucht können Sie schnorcheln gehen oder eine Kajaktour machen.

Punta Espinoza

Danach geht es weiter in den Nordosten von Fernandina nach Punta Espinoza, wo Sie das größte Vorkommen von Meeresleguanen auf den Galapagos-Inseln sowie Stummelkormorane und vielleicht auch die seltenen Galapagos-Falken sehen können.

Tag 5
Vormittag: Bachas Beach (Santa Cruz)
Nachmittag: Rückflug

Abendessen Mittagessen Frühstück

Las Bachas

Am Vormittag machen Sie einen Ausflug zu dem wunderschönen Sandstrand Las Bachas auf Santa Cruz. Neben einer kleinen Brackwasserlagune mit vielen Küstenvögeln kann man die Brutplätze für Meeresschildkröten und zwei alte Lastkähne aus dem zweiten Weltkrieg sehen.

Rückflug ab Baltra

Heute geht Ihre Kreuzfahrt mit der Archipel I leider schon zu Ende. Nach dem Transfer zum Flughafen von Baltra fliegen auf das Festland Ecuadors nach Guayaquil oder Quito .

Route A - 8 Tage

8 Tage - 7 Nächte

Montag bis Montag


San Cristóbal bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft San Cristobal
Nachmittag:Colorado Hill

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft San Cristobal

Mit der Ankunft auf der Insel San Cristóbal beginnt heute Ihre 8-tägige Galapagos-Kreuzfahrt. Sie werden zum Hafen und zum Einschiffen auf der Archipel I gebracht.

Colorado Hill

Am Nachmittag steht Ihr erster Besichtigungspunkt auf der Insel San Cristóbal auf dem Programm: Sie die Aufzuchtstation der Riesenschildkröten Cerro Colorado oder Colorado Hill.

Tag 2
Vormittag: South Plaza
Nachmittag: Santa Fe

Abendessen Mittagessen Frühstück

South Plaza

Auf der Insel South Plaza gehen Sie auf einem kleinen Rundweg vorbei an großen Leguanpopulationen zu einer Steilklippe, wo Sie zahlreiche Küstenvogel und Seelöwen beobachten können.

Santa Fé

Am Nachmittag besuchen Sie die Insel Santa Fé mit ihren wunderschönen Wäldern aus bis zu 6 Meter hohen Opuntien. Hier leben Seelöwen, Tölpel und die endemischen gelben Landleguane.

Tag 3
Vormittag: Champion Islet (Floreana)
Nachmittag: Loberia & Asylum of Peace (Floreana)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Champion Islet

Der Besuchsplatz von Champion Islet vor der Insel Floreana zählt zu den besten Schnorchelplätzen auf Galapagos. Hier können Sie Delfine, Hammerhaie, Mantas, grüne Meeresschildkröten und mit etwas Glück auch Wale beobachten.

Loberia & Asylum of Peace

Auf der Insel Floreana liegt der schöne Strand Loberia mit seiner großen Seelöwen-Kolonie. Manchmal kann man vom Strand aus sogar Orcas bei der Jagd beobachten.

Danach besuchen Sie das sogenannte Asyl des Friedens. Hier liegt eine der wenigen Frischwasserquellen auf Galapagos, und in den Höhlen kann man noch Spuren der ersten Besiedlung entdecken.

Tag 4
Vormittag: Charles Darwin Research Station
Nachmittag:Highlands (Santa Cruz)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Charles Darwin Research Station

Das erste Ziel Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt ist heute die Charles-Darwin-Station auf der Insel Santa Cruz. Hier werden Leguane und Riesenschildkröten gezüchtet und aufgezogen.

Highlands

Die Highlands auf der Insel Santa Cruz bieten mit ihren üppigen Nebelwäldern einen tollen Kontrast zur kargen Landschaft auf den übrigen Inseln. Hier finden sich die nur Galapagos heimischen Scaleisa-Bäume.

Tag 5
Vormittag: Tintoreras Islet
Nachmittag:Tortoise breeding centre & wetlands

Abendessen Mittagessen Frühstück

Tintoreras Islet

Am Vormittag besuchen Sie die kleine Basaltinsel Las Tintoreras, die vor der Insel Isabela gelegen ist. Im flachen Wasser kann man Weißspitzenhaie beobachten, die Namensgeber der Insel. Neben Tölpeln und Pinguinen finden man hier auch die größten Seeleguane aus Galapagos.

Tortoise breeding centre & wetlands

Am Nachmittag stehen zwei Attraktionen auf dem Programm. Als erstes geht es zur Aufzuchtstation für Riesenschildkröten Centro de Crianza de Tortugas Gigantes auf der Insel Isabela. Danach geht es in die Wetlands mit ihrer großen Flamingokolonie in einer phantastischen Mangrovenlandschaft.

Tag 6
Vormittag: Moreno Point (Isabela)
Nachmittag: Elizabeth Bay (Isabela)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Punta Moreno

Auf der Insel Isabela liegt der Moreno Point oder Punta Moreno. Hier machen Sie eine Wanderung über Pāhoehoe-Felder – erstarrte dünnflüssige Lava und können auf einer Schnorcheltour Meeresschildkröten entdecken.

Elizabeth Bay

An der Ostküste der Insel Isabela liegt die Elizabeth Bay. Auf einem Schlauchboot fahren Sie zur größten Pinguin-Kolonie der Galapagos-Inseln. Danach fahren Sie durch einen dichten Mangrovenwald, wo Sie Meeresschildkröten entdecken können.

Tag 7
Vormittag: Tagus Cove (Isabela)
Nachmittag:Espinoza Point (Fernandina)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Tagus Cove

In der Tiefwasserbucht von Tagus Cove auf der Insel Fernandina kann man noch heute „Graffitis“ finden, die Walfänger hier hinterlassen haben. Wer möchte, kann hier auch eine Kajak- oder Schnorcheltour machen.

Punta Espinoza

Im Anschluss besuchen Sie im Nordosten der Insel Fernandina die Punta Espinoza. Neben Stummelkormoranen und den seltenen Galapagos-Falken kann man hier die meisten Meeresleguane auf Galapagos sehen.

Tag 8
Vormittag: Bachas Beach (Santa Cruz)
Nachmittag: Rückflug

Abendessen Mittagessen Frühstück

Las Bachas

Ihre Galapagos-Kreuzfahrt mit der Archipel I geht heute mit dem Besuch von Las Bachas auf der Insel Santa Cruz leider schon zu Ende. Hinter einem schönen Sandstrand mit Schildkröten-Brutplätzen kann man an einer kleinen Lagune Flamingos und Pelikane beobachten.

Rückflug ab Baltra

Am Nachmittag verlassen Sie ihr Kreuzfahrtschiff und werden zum Flughafen von Baltra gebracht. Hier startet Ihr Rückflug zurück nach Ecuador – je nach Flugplan entweder nach Guayaquil oder Quito.

Route B4 - 4 Tage

4 Tage - 3 Nächte

Montag bis Donnerstag


ab/bis Baltra

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: North Seymour

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Willkommen an Bord der Archipel! Nach der Ankunft am Flughafen von Insel Baltra geht es zum Hafen, wo Sie auf Ihrem Kreuzfahrtschiff einschiffen.

North Seymour

Erstes Ziel Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt ist die kleine Insel Nord-Seymour . Hier können Sie Prachtfregattvögel, Tölpel und Seelöwen beobachten.

Tag 2
Vormittag: Prince Philip’s Steps (Genovesa)
Nachmittag: Darwin Bay (Genovesa)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Prince Philip’s Steps

Die Prince Philip´s Steps sind eine Steiltreppe über die man auf das 30 Meter hohe Felsplateau der Insel Genovesa gelangt. Auf Ihrem Rundgang durch einen Pali-Santo-Wald (Sandelholz) können Sie Tölpel, Darwinfinken, Spottdrosseln und Fregattvögel sehen.

Darwin Bay

Die Darwin Bay auf der Insel Genovesa hat einen wunderschönen Korallenstrand. Neben roten Klippenkrabben und einer kleiner Seelöwen-Kolonie finden sich hier Blaufußtölpel, die in den Bäumen nisten.

Tag 3
Vormittag: Bartolomé
Nachmittag: Sullivan Bay (Santiago)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Bartolomé

Im Anschluss fahren Sie zur Insel Bartolomé mit dem „Pinnacle Rock“, der zu den markantesten Wahrzeichen auf Galapagos gehört.

Sullivan Bay

Am Nachmittag geht Ihre Galapagos-Kreuzfahrt weiter zur Sullivan Bay auf der Insel Santiago. Hier haben Lavaströme eine bizarre Mondlandschaft geschaffen.

Tag 4
Vormittag: Charles Darwin Research Station
Nachmittag: Rückflug

Abendessen Mittagessen Frühstück

Charles Darwin Research Station

Heute endet auch schon Ihre Kreuzfahrt durch das Galapagos-Archipel mit dem Besuch der Charles-Darwin-Station auf der Insel Santa Cruz. In diesem Forschungszentrum können Sie die Aufzucht von Riesenschildkröten und Leguanen verfolgen.

Rückflug ab Baltra

Am Nachmittag verlassen Sie Ihr Kreuzfahrtschiff und fahren zum Flughafen der Insel Baltra. Falls Sie kein Verlängerungsprogramm gebucht haben, treten Sie über Guayaquil oder Quito den Heimflug an.

Route B5 - 5 Tage

5 Tage - 4 Nächte

Donnerstag bis Montag


Baltra bis San Cristóbal

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: Highlands (Santa Cruz)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Mit der Ankunft am Flughafen Baltra beginnt heute Ihr Abenteuer Galapagos. Sie werden zum Hafen gebracht und schiffen auf Ihren Kreuzfahrtschiff Archipel I ein.

Highlands (Santa Cruz)

Erstes Ziel Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt sind die Highlands der Insel Santa Cruz. Hier in den von endemischen Scalesia-Bäumen beherrschten Nebelwäldern können Sie die riesigen Galapagos-Schildkröten und Röhren aus Lava bestaunen.

Tag 2
Vormittag: Cormorant Point (Floreana)
Nachmittag: Post Office Bay (Floreana)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Cormorant Point

Am Morgen besuchen Sie auf der Insel Floreana den Cormorant Point oder Punta Cormorant mit seinem olivgrünen Strand und einer Flamingo-Kolonie.

Post Office Bay

Das ungewöhnlichste „Postamt“ der Welt findet sich auf der Insel Floreana in der Post Office Bay. Hier können Sie – schon wie die Piraten – in einem alten Holzfass eine Postkarte hinterlegen und die anderer Besucher zurück nach Hause nehmen.

Tag 3
Vormittag: Gardner Bay (Española)
Nachmittag: Suarez Point (Española)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Gardner Bay

Auf der Insel Española liegt die Gardner-Bay, wo Sie am Vormittag Seelöwen und Meeresschildkröten beobachten und auf eine Schnorcheltour gehen können.

Punta Suárez

Am Nachmittag kommen vor allem die Vogelfreunde auf ihre Kosten. Auf der Insel Española liegt Punta Suárez mit seinen Nistplätzen für Albatrosse und Nazca- und Blaufuß-Tölpel.

Tag 4
Vormittag: Pitt Point (San Cristóbal)
Nachmittag: Witch Hill (San Cristóbal)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Pitt Point

Nach einer nassen Landung erreichen Sie heute Punta Pitt oder Pitt Point. Von einem Felsplateau aus hat man eine phantastische Aussicht. Hier ist einer der wenigen Plätze auf Galapagos, wo man alle drei Tölpelarten (Blaufuß,- Rotfuß- und Nazcatölpel) sehen kann.

Witch Hill

Auf der Insel San Cristóbal, liegt der Cerro Brujo oder Witch Hill mit seinem wunderschönen Sandstrand, der zum Wandern und Schnorcheln einlädt.

Tag 5
Vormittag: Lobos Islet (San Cristóbal)
Nachmittag: Rückflug

Abendessen Mittagessen Frühstück

Lobos Islet

Eigentlich könnte fast jede Insel auf Galapagos so heißen, wie das letzte Ziel unserer Kreuzfahrt: Isla Lobos = Seelöweninsel. Hier gibt es eine große Seelöwenkolonie sowie Fregattvögel und Blaufußtölpel.

Rückflug ab San Cristóbal

Ihre Galapgos-Kreuzfahrt auf der Archipel endet heute leider mit dem Transfer zum Flughafen von San Cristóbal und dem Weiterflug nach Guayaquil oder Quito.

Route B - 8 Tage

5 Tage - 4 Nächte

Montag bis Montag


Baltra bis San Cristóbal

Tag 1
Vormittag: Ankunft Baltra
Nachmittag: North Seymour

Abendessen Mittagessen Frühstück

Ankunft Baltra

Los geht Ihre Galapagos-Kreuzfahrt mit Landung am Flughafen der Insel Baltra und der Einschiffung auf der Archipel I.

North Seymour

Am Nachmittag besuchen Sie die Insel Nord-Seymour und bekommen mit Seelöwen, Tölpeln und Fregattvögeln einen ersten Einblick in die reiche Tierwelt von Galapagos.

Tag 2
Vormittag: Prince Philip’s Steps (Genovesa)
Nachmittag: Darwin Bay (Genovesa)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Prince Philip’s Steps

Mit dem Schlauchboot fahren Sie am Nachmittag zur Insel Genovesa, die Sie über die steile Felstreppe der Prince Philip´s Steps erreichen. Hier machen Sie eine kleine Wanderung durch einen Wald mit Palo-Santo-Bäumen (Sandelholz) auf denen Blaufußtölpel nisten.

Darwin Bay

Am Nachmittag geht es weiter zu einem Besuchsplatz auf der Insel Genovesa. An dem schönen Korallenstrand der Darwin Bay können Sie Seelöwen und rote Klippenkrabben entdecken und auf einem kleinen Rundgang Tölpel und Gabelschwanzmöwen beobachten.

Tag 3
Vormittag: Bartolomé
Nachmittag: Sullivan Bay (Santiago)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Insel Bartolomé

Eines des schönsten Fotomotive der Galapagos-Inseln wartet heute Vormittag auf Sie: die berühmte Felsnadel „Pinnacle Rock“ auf der Insel Bartolomé .

Sullivan Bay

Danach fahren Sie zur Insel Santiago, wo sie an der Sullivan Bay eine eindrucksvolle Mondlandschaft aus erstarrter Lava bestaunen können.

Tag 4
Vormittag: Charles Darwin Research Station
Nachmittag: Highlands (Santa Cruz)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Charles Darwin Research Station

Heute Vormittag werden Sie auf der Insel Santa Cruz in der Charles-Darwin-Station die Aufzucht von Leguanen und Riesenschildkröten kennenlernen.

Highlands

Der nächste Besuchsplatz Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt sind die Highlands von Santa CruzGalapagos-Inselnbildet.

Tag 5
Vormittag: Cormorant Point (Floreana)
Nachmittag: Post Office Bay (Floreana)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Cormorant Point

Der olivgrüne Strand von Cormorant Point lädt am Vormittag zu einer Wanderung zu einer Salzlagune ein, wo Sie eine Flamingo-Kolonie beobachten können.

Post Office Bay

An der der Post Office Bay auf der Insel Floreana können Sie am Nachmittag eine Tradition aus der Zeit der Piraten aufleben lassen. An altes Holzfass dient hier als „Postamt“, und Sie können Postkarten hinterlegen und die anderer Kreuzfahrtreisender zurück in die Heimat nehmen.

Tag 6
Vormittag: Gardner Bay (Espanola)
Nachmittag: Suarez Point (Española)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Gardner Bay

Am Vormittag besuchen Sie die Gardner-Bay auf der Insel Española und können an einem schönen Sandstrand grüne Meeresschildkröten und Seelöwen beobachten und schnorcheln gehen.

Punta Suárez

Auf der Insel Española liegen die Basaltklippen von Punta Suárez, wo Sie Tölpel und Albatrosse in ihren Nistplätzen sehen können.

Tag 7
Vormittag: Pitt Point (San Cristóbal)
Nachmittag: Witch Hill (San Cristobal)

Abendessen Mittagessen Frühstück

Pitt Point

Das Felsplateau von Pitt Point auf der Insel San Cristóbal gehört zu den wenigen Besuchsplätzen einer Galapagos-Kreuzfahrt, wo es alle drei Arten von Tölpen (Nazca-, Rotfuß- und Blaufußtölpel) zu sehen gibt.

Witch Hill

Der weiße Traumstrand von Witch Hill auf der Insel San Cristóbal ist das nächste Ziele Ihrer Kreuzfahrt. Hier können Sie eine kleine Wanderung oder Schnorcheltour machen.

Tag 8
Vormittag: Lobos Islet (San Cristóbal)
Nachmittag: Rückflug

Abendessen Mittagessen Frühstück

Isla Lobos

Heute geht Ihre Kreuzfahrt auf der Archipel mit dem Besuch der Isla Lobos leider schon zu Ende. Am Strand der kleinen Insel können Sie Seelöwen, Blaufußtölpel und Fregattvögel beobachten.

Rückflug ab San Cristóbal

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen der Insel San Cristóbal. Von hier aus geht es zurück nach Quito oder Guayaquil und – falls Sie kein Anschlussprogramm gebucht haben – weiter in die Heimat.

Tourist Superior Class
ab 1.690 €

Nächste Termine
07.12.2020 - 10.12.2020
07.12.2020 - 14.12.2020

Weitere Termine & Preise