- BG

Auf dieser Trekking-Tour erleben das Lares-Tal der einheimischen Bevölkerung: ursprüngliche Natur und Mais- und Kartoffelfelder. Die Landschaft ist geprägt vom eindrucksvollen Bergmassiv am Horizont und klaren Lagunen am Weg. Hier verteilen sich die Wanderer noch im weitläufigen Netz der lokalen Wanderpfade. Die Tour beginnt im Dorf Lares, wo Sie zunächst ein entspannendes Bad in den herrlichen Thermalquellen nehmen. Sie steigen hoch zum Huacawasi C’asa-Pass auf 4.500m und haben immer wieder die Gelegenheit, Alpakaherden und viele andere Tiere in ihrer freien Wildbahn zu beobachten. Ein besonderes Erlebnis stellen die Übernachtungen nah bei lokalen Gemeinden dar, wo Sie viel über die hiesigen Sitten und Gebräuche lernen, bevor Sie als finalen Höhepunkt nach Machu Picchu gelangen.

Bitte beachten Sie, dass sich je nach Reisezeit die Wanderroute, Lagerplätze und auch die Zugzeiten ändern können! Den genaue Ablauf der Tour wird Ihr Guide einige Tage vor Abfahrt mit Ihnen im Hotel in Cusco besprechen.

Highlights

  • Thermalquellen in Lares
  • ursprüngliche Andendörfer
  • Inkafestung Ollantaytambo
  • Machu Picchu

ab 575 €
ab/bis Cusco

Kombinieren Sie Ihren Baustein mit diesen Reisen